IT-Sicherheit für Anwender am Arbeitsplatz («SAW»)

In diesem Kurs lernen Sie, welche Sicherheitsmassnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität von Daten in Ihrem Unternehmen unerlässlich sind.
Dauer1 Tag
Preis800.–
KursdokumenteDigicomp Kursunterlagen und Nachschlagewerk

Kurs-Facts

  • Kenntnisse über die wichtigsten Gefahren und Risiken im Umgang mit PC, Internet und E-Mail 
  • Wissen, welche Abwehrmassnahmen Sie dagegen treffen oder verlangen können
  • Kenntnisse über die wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen 
  1. Generelle Informatiksicherheitsmassnahmen
    • Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit
    • Sicherheitsvorschriften für allgemeine Arbeiten und Projekte, Meldefluss
    • Notfallmassnahmen und Meldewesen
    • Beobachtungs- und Meldepflicht
  2. Umgang mit vertraulichen Daten
    • Bearbeitung, Speicherung, Übermittlung und Ablage vertraulicher Daten
    • Diskretion bei Gesprächen, Fax, SMS, E-Mail und Internet sowie Social Engineering
    • Sicherung notwendiger Daten und Konfigurationen
    • Entsorgung defekter oder nicht mehr benötigter Datenträger
    • Aktenaufbewahrung (Klassifikation, Versand, Vernichtung)
  3. Sicherheit am Arbeitsplatz und der richtige Einsatz von Passwörtern
    • Löschen von Temporärdateien, Caches usw.
    • Clear Desk Policy
    • Privates Arbeiten am Arbeitsplatz
    • Heikle Verwendung von Fremd- oder privater Software
    • Richtlinien betreffend Einsatz von Passwörtern (UID und PWD)
    • Passwortwahl und Änderungshäufigkeit
    • Hinterlegung, Weitergabe und Aufbewahrung von Passwörtern
    • Gruppenbenutzung von Ressourcen
  4. Anschluss ans Internet (Internet und E-Mail am Arbeitsplatz)
    • Gefahren (gefährliche Inhalte / aktive Inhaltselemente)
    • Rechtliche Kontrolle nach EDSB (Grundsätze zu Kontrollen und Sanktionen bei Missbräuchen)
    • Dokumente (Attachments)
    • Surf-Spuren (Logs, Cookies, Caches)
    • Sichere Verwendung von E-Mail (Verschlüsselung, Zertifikate)
    • Umgang mit privaten E-Mails
    • Vorsicht und Umgang mit E-Mails (dubiose E-Mails, Attachments, Verteilerlisten, falscher Adressat)
  5. Das Verhalten bei Auftreten eines Computervirus
    • Einführung / Typen von Viren
    • Erkennung von Viren und Sofortmassnahmen
    • Umgang mit Antivirentools
  6. Arbeiten mit dem Notebook unterwegs und zu Hause
    • Gesetzliche Grundlagen und Policy: Wer darf Daten ausserhalb der Firma bearbeiten?
    • Bildschirmschoner und Bootschutz
    • Umgang mit Login und Daten sowie mobilen Datenträgern
    • Umgang mit zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen (SmartCard, Token ...)
    • Besonderheiten bei Reisen (Geschäftsdaten unterwegs/grenzüberschreitend)
Der Kurs eignet sich insbesondere als Firmenkurs, um Mitarbeiter gezielt für Gefahren und Risiken zu sensibilisieren (Themen können individuell auf die firmenspezifischen Bedürfnisse angepasst bzw. ergänzt werden).Sie bringen gute PC-Anwenderkenntnisse mit.Die Kursthemen können individuell auf Ihre firmenspezifischen Bedürfnisse angepasst bzw. entsprechend ergänzt werden. 

Download

Fragen zum Kurs

Lernen Sie Ihre Trainer kennen