Information Security Officer («AIS»)

Sie erlernen die Planung, Implementierung, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines ISMS. Sie erlangen die Zertifizierung zum «Information Security Officer» auf Basis der ISO/IEC 27001.
Dauer3 Tage
Preis3'590.–
KursdokumenteKursskript
Preisinformationinklusive Prüfung im Wert von CHF 390.–

Kurs-Facts

  • Tiefgehendes Verständnis von Planung, Aufbau, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines ISMS auf Basis der ISO/IEC-27000-Reihe
  • Anerkannter Nachweis als «ISO/IEC 27001 Information Security Officer»
  1. Einführung in das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)
  2. Führung und Unterstützung
    • Kontext der Organisation und Führung
    • Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Unterstützung
  3. Planung und Betrieb
    • Anwendungsbereich
    • Risikomanagement
  4. Bewertung der Leistung und Verbesserung
    • Bewertung
    • Audit und Compliance
    • Managementbewertung
    • Verbesserung
  5. Massnahmen und Massnahmenziele

Besteht aus folgenden Modulen

  • Information Security Officer
  • Information Security Officer

Das Seminar besteht aus Präsentation, Übungsaufgaben und Diskussion der praktischen Umsetzung eines ISMS und der Massnahmen sowie einer Prüfungsvorbereitung.

Führungskräfte, Managementbeauftragte, Auditoren, Datenschutzbeauftragte, IT-Leiter, IT-Berater und IT-Sicherheitsbeauftragte

Um das Zertifikat «Information Security Officer» ablegen zu können, benötigen Sie das Zertifikat «ISO/IEC 27001 Foundation», das Sie im folgenden Kurs erwerben können. Eine ISO/IEC 27001 Foundation Zertifizierung der TÜV SÜD Akademie sowie die ICO-CERT ISMS 27001 Foundation wird auch anerkannt. Zur Prüfungsanmeldung wird eine Kopie des Zertifikats benötigt. 

Die Prüfung dauert 150 Minuten. Sie basiert auf einem Szenario, zu dem es in der Prüfung bei einigen Fragen zusätzliche Informationen gibt. Es sind insgesamt 80 Multiple-Choice-Fragen zu beatworten, die auf vier Frageblöcke verteilt sind. Zur Erlangung des Zertifikats benötigen Sie 40 richtige Antworten (50%).

In der Prüfung dürfen die vier Normen ISO 27000, ISO 27001, ISO 27002, ISO 270003 und ISO 27005 genutzt werden. Sollten Ihnen diese vorliegen, bringen Sie sie bitte mit in das Seminar.

Der Kurs wird durchgeführt durch die akkreditierte Organisation KESS IT Consulting & Training.

Download

Fragen zum Kurs

Weiterführende Kurse

Lernen Sie Ihre Trainer kennen