Unified Modeling Language («UML»)

Sie erlangen in diesem Kurs die notwendigen Kenntnisse über die Diagramme der UML, um entsprechende Modelle verstehen, erstellen und deren Aussagen abschätzen zu können.
Herstellercode

OCUP 2

Dauer2 Tage
Preis1'500.–  zzgl. 7.7% MWST
KursdokumenteDigicomp Kursmaterial und Begleitbuch
Get ahead. Get trained:Buchen Sie jetzt Ihren Kurs bis zum 15. Juli 2022 und profitieren Sie von 15% Preisvorteil. Nur für Termine vor dem 1. Oktober 2022.

Kurs-Facts

  • Kennen der UML-Diagramme und deren Notationsmöglichkeiten
  • Grundlegendes Verständnis der in UML erstellten Modelle und Fähigkeit, diese zu beurteilen
  • Anwendung der UML-Diagramme in Ihren Projekten
  • Ideale Vorbereitung auf die Vorbereitungskurse für die offiziellen und international anerkannten Zertifizierungen der OMG: «OMG-Certified UML Pro-essional 2 Foundation™», «OMG-Certified UML Professional2 Intermediate™» und «OMG-Certified UML Professional 2 Advanced™»

Die UML-Diagramme und deren verschiedene Darstellungsmöglichkeiten werden in diesem Kurs behandelt. Anhand von praxisorientierten Übungen und Beispielen lernen Sie, wie die UML-Diagramme zu erstellen und zu lesen sind und wie diese miteinander zusammenhängen. Damit eignet sich dieser Kurs optimal für alle Personen, die Use-Case- und Prozessmodelle sowie objektorientierte Modelle erstellen und verstehen wollen, also z.B. Architekten, Entwickler, Projektleiter, Analysten, Qualitätsbeauftragte, Tester, Systemverantwortliche.

  1. Einführung
    • Geschichte
    • Zweck und Nutzen
    • Aufbau
    • Einsatz im Entwicklungsprozess
  2. Modellieren
    • Grundlagen
    • Nutzen
  3. Use-Case-Diagramm
  4. Strukturdiagramme
    • Klassendiagramm
    • Objektdiagramm
    • Paketdiagramm
    • Komponentendiagramm
    • Kompositionsstrukturdiagramm
    • Verteilungsdiagramm
  5. Verhaltensdiagramme
    • Aktivitätsdiagramm
    • Zustandsdiagramm
    • Sequenzdiagramm
    • Kommunikationsdiagramm
    • Interaktionsübersichtsdiagramm
    • Zeitdiagramm
  6. Erweiterungsmöglichkeiten
    • Metamodell
    • Stereotype
    • Profile
    • Tagged Values
    • Object Constraint Language (OCL)
  7. Werkzeuge
    • Überblick
    • Auswahlkriterien
  8. Ausblick
  9. Zertifizierung
    • Überblick

Dieser Kurs ist auch in Kombination mit unserem Kurs:
Prüfungsvorbereitung - OMG Certified UML Professional2 Foundation™ (OCUP 2™ Foundation™) buchbar.

Teil von folgenden Kursen / Lehrgängen

In kurzen zeitlichen Einheiten werden die einzelnen theoretischen Grundlagen von UML behandelt. Mittels zahlreicher praktischer Übungen, die sich mit den Theorieeinheiten abwechseln, wird das vermittelte Wissen zu UML praxisnah angewendet und vertieft.

Dieser Kurs richtet sich an alle in der IT tätigen Personen, z.B. Architekten, Entwickler, Analysten und Tester aber auch z.B. Projektleiter oder Qualitätsbeauftragte, die bereits Erfahrung mit Objektorientierung und UML mitbringen und sich weitergehende Kenntnisse zur UML aneignen möchten.

Darüber hinaus richtet sich dieser Kurs an alle Personen, die im Anschluss an den Kurs unsere Vorbereitungskurse für die offiziellen und international anerkannten Zertifizierungen «OMG-Certified UML Professional 2 Foundation™», «OMG-Certified UML Professional 2 Intermediate™» und «OMG-Certified UML Professional 2 Advanced™» besuchen möchten. 

Dieser Kurs richtet sich nicht an Software-Architekten und Software-Entwickler, die die objektorientierte Modellierung von Software erlernen wollen. Hierfür setzen wir den Besuch des Kurses Objektorientierte Analyse und Design (OOU) oder entsprechende Fachkenntnisse voraus. 

Von Vorteil sind Kenntnisse in der Entwicklung von objektorientierter Software. Mindestanforderungen sind Kenntnisse zur Objektorientierung und UML, wie sie in den folgenden Kursen vermittelt werden:

Download

Fragen zum Kurs

Wählen Sie Ihr Datum

Weiterführende Kurse

Lernen Sie Ihre Trainer kennen