Kurs

iSAQB® Certified Professional for Software Architecture – Foundation («CPSAF»)

Erhalten Sie das Handwerkszeug, um Softwarearchitekturen zu konzipieren und umzusetzen für die optimale Gestaltung von Software. Lernen Sie in diesem für iSAQB CPSA-F® lizenzierten Kurs den praktischen Umgang mit Softwarearchitektur.
Dauer 4 Tage
Preis 3'600.–   zzgl. MWST
Kursdokumente Digitale Kursunterlagen & E-Book
Preisinformation inkl. Prüfungsvoucher

Kurs-Facts

  • Kennen der Kursinhalte gemäss Rahmenlehrplan der iSAQB®
  • Kennen der wichtigsten Begriffe, Konzepte und Techniken der Softwarearchitektur
  • Wissen, wie diese Begriffe, Konzepte und Techniken angewandt werden
  • Bewerten und Warten von Softwarearchitekturen in der Praxis
  • Vorbereitung auf die iSAQB-CPSA-F® Zertifizierung

In diesem Kurs erarbeiten Sie sich die notwendigen Kenntnisse, um tragfähige Architekturen für Ihre Softwaresysteme zu erstellen. Parallel dazu bereiten Sie sich vor auf die Zertifizierung zum CPSA®-Foundation Level.

Die Kursinhalte / Lernziele orientieren sich am offiziellen Rahmenlehrplan zum iSAQB CPSA-F®.

  • iSAQB®
    • Überblick
    • Zertifizierungen
    • Ablauf CPSA-F®
    • Probeprüfung
  • Definition und Zweck von Softwarearchitektur
  • Software-Design (Makro- und Mikroarchitektur)
    • Architekturbausteine (Systeme, Komponenten, Schnittstellen)
  • Softwarearchitektur als Aufgabe
    • Die Softwarearchitektin und der Softwarearchitekt und seine Aufgabenfelder
    • Die Softwarearchitektin und der Softwarearchitekt im Organisationskontext
  • Einflüsse auf Softwarearchitektur
    • Anforderungen, Qualität und Rahmenbedingungen
  • Architektursichten (Zachman-Framework, TOGAF® usw.)
  • Querschnittliche Aspekte
    • Persistenz, Verteilung, Integration usw.
  • Grundlegende Softwarearchitektur-Mittel
    • Designprinzipien
    • Taktiken
    • Resilientes Software Design
  • Weiterführende Softwarearchitektur-Mittel
    • Architektur-Patterns
    • Verteilung
    • Framework-Ansatz und Komponentenorientierung
    • Referenzarchitekturen
    • Serviceorientierte Architekturansätze (SOA, Microservices)
  • Methodik
    • Erstellung und Analyse von Softwarearchitektur
    • Kommunikation und Dokumentation von Softwarearchitektur
  • Architektur in der IT
    • Architekturbereiche (Enterprise-, System-, Netzwerkarchitektur usw.)
  • Einflüsse auf Softwarearchitektur
    • Anforderungen, Qualität und Rahmenbedingungen
  • Querschnittliche Aspekte
    • Persistenz, Verteilung, Integration usw.
  • Weiterführende Softwarearchitektur-Mittel
    • Domain-Driven Design 
    • Serviceorientierte Architekturansätze (SOA, Microservices)
  • Methodik
    • Bewertung und Wartung von Softwarearchitektur
  • Beispiele, Übungen und Fallstudie

Besteht aus folgenden Modulen

  • Softwarearchitektur
  • iSAQB® Foundation
Der Kurs besteht aus einem stetigen Wechsel zwischen theoretischen Impulsen und Übungen. Es werden Einzel- und Gruppenarbeiten mit Präsentationen und Besprechungen der Arbeitsergebnisse im Plenum durchgeführt. Sie werden eine durchgängige Fallstudie erarbeiten.

Dieser Kurs richtet sich an Softwareentwickler:innen sowie (angehende) Softwarearchitektinnen und -architekten. An Personen, die einen umfassenden Einblick in Softwarearchitektur und die Aufgaben von Architekturschaffenden in der Software erhalten und ihre Kenntnisse zu Software-Design weiter vertiefen möchten. Architekturschaffende, die ihr Wissen mit der iSAQB-CPSA-F® Zertifizierung dokumentieren wollen.

Praktische Erfahrung mit Softwareentwicklung wird empfohlen.

Kenntnisse im Bereich des Software-Designs analog des folgenden Kurses werden empfohlen:

Die Zertifizierung als CPSA®-Foundation Level ist ein wertvolles Gütesiegel für einen international anerkannten Ausbildungsstandard in der Softwarearchitektur und bietet viele Vorteile für die berufliche Weiterentwicklung.

Vor Schulungsbeginn erhalten Sie von Certible einen Voucher und den Link für die Anmeldung zur Prüfung. Der Voucher-Code ist bei der Anmeldung einzulösen, wo Sie auch Ihren gewünschten Prüfungstermin auswählen können.

Nach Anmeldung erhalten Sie Zugangsdaten zu dem Self-Service-Portal von Certible, wo Sie Ihren gebuchten Termin flexibel verschieben können – hierfür sind keine Fristen zu beachten und es fallen keine zusätzlichen Kosten an.


Technische Voraussetzungen

Für die Online Prüfung mit Certible wird ein Computer mit stabiler Internetverbindung, Webcam und Mikrofon sowie einem der unterstützten Browser (z.B. Chrome, Firefox) benötigt. Es ist keine Installation erforderlich. Weitere Informationen über Remote Prüfungen mit Certible finden Sie unter https://www.certible.com/de/remote-Pruefungen/

Wir empfehlen sofern möglich ein privates Gerät und privates Netzwerk für die Prüfung zu verwenden, insbesondere falls Ihr Firmenrechner oder -Netzwerk Restriktionen unterliegt. 

Im Self-Service-Portal haben Sie auch die Möglichkeit, einen technischen Test durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Technik mit der Prüfungssoftware kompatibel ist.

 

Format: Multiple-Choice-Prüfungsfragen, Anzahl Fragen: 60, Passrate: 60%, Dauer: 75 Minuten, keine Hilfsmittel erlaubt

Download

Fragen zum Kurs

Wählen Sie Ihr Datum

Weiterführende Kurse

Lernen Sie Ihre Trainer kennen