Man hat nie ausgelernt: Wie ich als Kundenberater zu Python kam

«Man lernt nie aus!» Diesen Leitsatz hatte unser Kundenberater Manuel wohl im Hinterkopf, als er sich für den Python-Einsteigerkurs angemeldet hat.

AutorManuel Michel
Datum26.03.2018
Lesezeit4 Minuten

«Man lernt nie aus!», so oder so ähnlich kennen wir alle die prägende Phrase aus dem Mund unserer Eltern, Grosseltern oder den Lehrern vergangener Tage. Ich für meinen Teil, werde diese Weisheit auch meinen Kindern weitergeben. Im Kern ist es nämlich nicht einfach eine leere Texthülle, sondern strotzt vor Wahrheit. Warum ich diesen Blog so beginne? Ich glaube, in aller erster Linie, da ich diesen Leitsatz im Hinterkopf hatte, als ich mich für den Python-Einsteigerkurs angemeldet habe…

Was macht ein Digicomp Kundenberater im Python-Kurs?

Ich bin ein wissensbegieriger Mensch. Dies trifft ja auf die meisten von uns zu. Sollte es zumindest … Und immer das Gleiche ödet irgendwann an.

Aus diesem Grund wollte ich meinen Horizont erweitern, zumal ich einen Raspberry Pi bei mir Zuhause rumliegen habe, den ich endlich sinnvoll nutzen möchte. Ich habe mich deshalb für den Python-Einsteigerkurs angemeldet. Da ich noch nie etwas in diese Richtung gemacht habe und ich solche Skills in meiner Kundenberatertätigkeit bei Digicomp nicht so übermässig benötige, war es gar nicht mal so einfach, einen triftigen Grund zu finden, den Kurs durchzuboxen 😉 Lange Rede, kurzer Sinn: Stehenbleiben bringt niemanden weiter.

Die drei Kurstage vergingen wie im Fluge

Ja, der Einstieg ist hart. Das Neuland riesig. Die bisherige Denkweise muss umgekrempelt werden. Ich kam mir am Anfang vor wie bei meiner ersten Französischlektion in der Oberstufe: Der grosse Unterschied ist jedoch, dass mir Python bereits am zweiten Tag Freude bereitet hat und ich mit Französisch bis heute nicht warm geworden bin.

Wenn eine Übung klappt (ja, Übungen gibt es zuhauf) und keine Fehlermeldung erscheint, ist dies Balsam auf die Seele. Unser Kursleiter besitzt einen riesigen Erfahrungsschatz und man hat gemerkt, dass er sich der Materie voll und ganz hingibt. Es gab mehrere Situationen, die sehr fordernd waren. Jedoch sind die Lösungen dann meist einleuchtend, da sie auch eingängig und verständlich erklärt werden. Sollte nun doch noch ein Knopf vorhanden sein, so habe ich nun dank dem Kurs ein Einstiegsglossar, das mir den Weg ebnet.

Ich werde mich bald an meinen Raspberry Pi wagen. Mal gucken, was dann alles hängengeblieben ist oder ob ich noch eine Vertiefung benötige. Man lernt ja nie aus …

Python-Trainings

Hinter «Python» steht eine weitverbreitete, objektorientierte Skriptsprache mit dynamischer Typisierung, die für eine breite Palette von ganz unterschiedlichen Anwendungen wie z.B. Web- und Desktop-Applikationen oder Build-Systeme bestens geeignet ist. Mit Python erstellte Anwendungen sind plattformunabhängig und deshalb lauffähig auf UNIX/LINUX, Windows, Mac OS X und anderen Plattformen.

Lernen Sie Python kennen. Zu den Kursen

Hinter «Python» steht eine weitverbreitete, objektorientierte Skriptsprache mit dynamischer Typisierung, die für eine breite Palette von ganz unterschiedlichen Anwendungen wie z.B. Web- und Desktop-Applikationen oder Build-Systeme bestens geeignet ist. Mit Python erstellte Anwendungen sind plattformunabhängig und deshalb lauffähig auf UNIX/LINUX, Windows, Mac OS X und anderen Plattformen.

Lernen Sie Python kennen. Zu den Kursen


Über den Autor

Manuel Michel

Manuel Michel arbeitet seit Februar 2016 bei Digicomp. Zuvor war er über zehn Jahre im Sales Departement eines Produktionsbetriebs tätig. Seine gesammelte Berufserfahrung bringt er in unser Kundenberaterteam ein und unterstützt Sie gerne bei der Wahl der richtigen Weiterbildung.