40 Jahre Digicomp – Danko, erzähl mal!

Zum 40-jährigen Jubiläum hat unsere HR-Managerin Myrta Mohler mit Danko Petrovic, CIO & Mitglied der Geschäftsleitung bei Digicomp, gesprochen.

AutorBeni Stöckling
Datum13.02.2018
Lesezeit2 Minuten

Zum 40-jährigen Jubiläum hat unsere HR-Managerin Myrta Mohler mit Danko Petrovic gesprochen. Danko … eine Legende bei Digicomp. Angefangen hat er 2001 als Webentwickler im Marketing-Team. Damals lautete sein Auftrag: «Programmiere schnell die Website fertig.» 17 Jahre später hat ihn die Website noch immer nicht ganz losgelassen. Er ist heute aber als CIO verantwortlich für die gesamte Infrastruktur bei Digicomp. Als Mitglied der Geschäftsleitung treibt er die strategische Entwicklung von Digicomp mit voran. Lernen Sie Danko im kurzen Interview kennen!

40 Jahre Digicomp: 1978–2018

Seit 40 Jahren steht Digicomp für digitale Kompetenz. Feiern Sie mit uns 40 Jahre Digicomp. Auf unserer Landingpage erhalten Sie einen Überblick der Geschichte von Digicomp sowie der Events und Aktionen 2018.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Jubiläums-Seite

Seit 40 Jahren steht Digicomp für digitale Kompetenz. Feiern Sie mit uns 40 Jahre Digicomp. Auf unserer Landingpage erhalten Sie einen Überblick der Geschichte von Digicomp sowie der Events und Aktionen 2018.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Jubiläums-Seite

Über den Autor

Beni Stöckling

Beni Stöckling begann im letzten Jahrhundert an der Uni Basel ein Informatikstudium, welches er dann zugunsten einer Stelle als Programmverantwortlicher im bekannten Kulturveranstaltungsort KiFF in Aarau aufgab. 2003 war er Mitgründer einer Internet- & Multimedia-Agentur, wo er während 15 Jahren von Design, Projektleitung, Kommunikation über Coding und Weboptimierung ein breites Spektrum der digitalen Arbeitsbereiche abdeckte. Seit Anfang 2017 ist Beni Stöckling Mitgleid des Digicomp Online Marketing-Teams und in dieser Funktion unter anderm verantwortlich für den «Drive the Change»-Blog und die AdWords-Aktivitäten.«Eine Meinung zu haben ist gut, eine Ahnung zu haben besser. Lernen und Weiterbilden heisst neugierig sein auf die Zukunft. Und jeden Tag ist morgen Zukunft.»