Tabellen und Berechnungen in OneNote 2013

Notizen, zum Beispiel für eine Projektidee, lassen sich in OneNote 2013 noch einfacher mit Berechnungen ergänzen. Neu ist die direkte Integration eines Excel-Sheets möglich.

AutorToni Lumiella
Datum25.03.2014
Lesezeit3 Minuten

Schon in OneNote 2010 gab es die Möglichkeit, Notizen mit Hilfe von Tabellen zu strukturieren. Ebenfalls konnten Tabellen aus Excel herauskopiert und direkt ins OneNote-Dokument eingefügt werden.

OneNote 2013 bringt diese Funktion nun einen Schritt weiter: Neu können Excel-Tabellen  direkt in OneNote erstellt werden. Dabei stehen sämtliche Funktionen zur Verfügung, wenn Sie zum Beispiel eine Idee mit ein paar Berechnungen ergänzen möchten.

Excel-Tabelle einfügen

Sie haben die Möglichkeit, eine bestehende oder eine neue Excel-Tabelle in OneNote 2013 einzufügen.

Wählen Sie dazu die Registerkarte Einfügen. In der Gruppe Dateien klicken Sie auf den Auswahlbefehl Kalkulationstabelle und wählen Sie die gewünschte Option aus.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_01

Fügen Sie eine neue Excel-Tabelle hinzu, wird das Objekt in die ausgewählte Seite eingefügt.

Klicken Sie auf den Befehl Bearbeiten oder doppelklicken Sie auf das Excel-Symbol, um das Excel-Programmfenster zu öffnen.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_02

Nun können Sie wie gewohnt die gewünschten Daten in Excel eingeben. Beim Schliessen der Datei erscheint der Speichern-Dialog. Klicken Sie auf Speichern.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_03

OneNote-Tabelle einfügen

Möchten Sie nur eine einfache Tabelle einfügen, wählen Sie die Registerkarte Einfügen, Tabelle.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_04

Das Tabellenobjekt wird eingefügt und kann sogleich mit Daten abgefüllt werden.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_05

Sie haben aber auch die Möglichkeit, per TABULATUR-Taste eine Tabelle zu erstellen. Klicken Sie dazu in die Seite und tippen Sie einen Text.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_06

Sobald Sie nun die TABULATUR-Taste betätigen, wird eine neue Spalte erstellt.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_07

Drücken Sie die Taste erneut für jede weitere Spalte.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_08

Sobald Sie ENTER drücken, wird eine neue Zeile erstellt.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_09

Rechnen mit OneNote 2013

Auch OneNote kann rechnen. Im Gegensatz zu Excel, in dem Sie das Gleichzeichen als Erstes in eine zu berechnende Zelle tippen, gehen Sie in OneNote eher wie beim Kopfrechnen vor:
Tippen Sie Ihre Berechnung wie folgt:

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_10

Sobald Sie nun die LEERTASTE (SPACE) oder ENTER drücken, wird die Formel berechnet.

onenote-tabelle-berechnung-digicomp_11

Selbstverständlich können Sie auch Prozentzeichen und Klammern einsetzen.

 


Über den Autor

Toni Lumiella

Toni Lumiella ist Eidg. Ausbilder FA, MOS Master 2016, Microsoft Certified Trainer und Inhaber der Firma Learning Partner. Seit über 20 Jahren ist er in der Erwachsenenbildung tätig. Er ist spezialisiert in den Hauptanwendungen der Office-Apps, Microsoft 365, Digital Workplace und auch in der Erstellung von Lernvideos, Kursunterlagen, Assessments und Blog-Beiträgen.