Learn the basics of the latest Microsoft virtualization technologies

Workshop: Windows Server 2016 – Docker/Container-Systeme administrieren («WS16DC»)

Virtualisierungstechnologien sind etabliert. Mit der verschachtelten Virtualisierung (nested Virtualization), dem Nanoserver, der Container-Virtualisierung und der Integration von Docker leitet Microsoft eine neue Phase ein. Machen Sie sich fit dafür!
Dauer1 Tag
Preis900.–
KursdokumenteDigicomp-Kursunterlagen

Inhalt

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der aktuellen Microsoft-Virtualisierungstechnologien kennen. Sie konfigurieren einen Windows Server 2016 für die Verwendung von nested Hyper-V- und Windows-Containern. Sie konfigurieren die Docker-Umgebung und verwenden Docker, um einfache Anwendungen zu erstellen und zu verwalten.

Kursinhalte:

  • Virtualisierungsebenen
  • Varianten der Anwendungsvirtualisierung
  • Hyper-V und verschachtelte Virtualisierung (nested Virtualization)
  • Aufbau und Struktur von Containern
  • Docker einrichten
  • Images herunterladen, verwalten und modifizieren
  • Container starten und verwalten
  • Container-Umgebungen konfigurieren
  • Einrichten von Container-basierten Webanwendungen

Key Learnings

  • Einrichten einer verschachtelten Virtualisierung (nested Hyper-V), einer Container-Virtualisierung und von Docker auf einer Windows-Server-2016er-Plattform
  • Kenntnisse der zugrundeliegenden Technologien und Verständnis der Funktionsprinzipien

Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich an Windows-Systemadministratoren, die sich einen Überblick über die Thematik der Container-Virtualisierung auf einer Microsoft-Plattform verschaffen möchten.

Anforderungen

Sie sollten Erfahrung haben im Umgang mit Windows Servern. Server-2016-Kenntnisse sind nicht erforderlich, Hyper-V-Kenntnisse sind von Vorteil. Bei fehlender Erfahrung in der Serververwaltung empfehlen wir den Besuch des folgenden Kurses:  

Trainer kennenlernen
Roland Cattini
IMV ? Informatik mit Vernunft
Weiterführende Kurse