Learn to implement and support a company network with Windows Server 2016

Kurs: Networking with Windows Server 2016 («M20741»)

In diesem Kurs lernen Sie ein Firmennetzwerk mit Windows Server 2016 zu implementieren und den Support zu gewährleisten. Themen sind u.a. IP-Grundlagen, Virtual Private Network und Remote-Access-Technologie sowie Software-Defined Networking.
HerstellercodeMOC 21741, MOC 20741
Dauer5 Tage
Preis3'800.–
KursdokumenteMicrosoft-Original-Kursunterlagen
Jetzt profitierenHolen Sie sich die Lab-Umgebung für zu Hause. Details unter «Zusatzinfo»

Inhalt

  1. Planning and implementing an IPv4 network
    • Planning IPv4 addressing
    • Configuring an IPv4 host
    • Managing and troubleshooting IPv4 network connectivity
    • Übung: Planning an IPv4 network
      • Planning the IPv4 address assignments
    • Übung: Implementing and troubleshooting an IPv4 network
      • Verifying the IPv4 configuration
      • Troubleshooting IPv4
  2. Implementing DHCP
    • Overview of the DHCP server role
    • Deploying DHCP
    • Managing and troubleshooting DHCP
    • Übung: Implementing DHCP
      • Planning the DHCP server implementation
      • Implementing the DHCP configuration
      • Validating the DHCP implementation
  3. Implementing IPv6
    • Overview of IPv6 addressing
    • Configuring an IPv6 host
    • Implementing IPv6 and IPv4 coexistence
    • Transitioning from IPv4 to IPv6
    • Übung: Implementing IPv6
      • Reviewing the default IPv6 configuration
      • Implementing DHCPv6
    • Übung: Configuring and evaluating IPv6 transition technologies
      • Configuring network integration by using ISATAP
      • Configuring native IPv6 connectivity
      • Configuring 6to4 connectivity
  4. Implementing DNS
    • Implementing DNS servers
    • Configuring zones in DNS
    • Configuring name resolution between DNS zones
    • Configuring DNS integration with Active Directory Domain Services (AD DS)
    • Configuring advanced DNS settings
    • Übung: Planning and implementing name resolution by using DNS
      • Planning DNS name resolution
      • Implementing DNS servers and zones
    • Übung: Integrating DNS with Active Directory
      • Integrating DNS with Active Directory
      • Übung: Configuring advanced DNS settings
      • Configuring DNS policies
      • Validating the DNS implementation
      • Troubleshooting DNS
  5. Implementing and managing IPAM
    • IPAM overview
    • Deploying IPAM
    • Managing IP address spaces by using IPAM
    • Übung: Implementing IPAM
      • Installing the IPAM Server feature
      • Provisioning the IPAM Server feature
      • Managing IP address spaces by using IPAM
  6. Remote access in Windows Server 2016
    • Remote access overview
    • Implementing Web Application Proxy
    • Übung: Implementing Web Application Proxy
      • Implementing Web Application Proxy
      • Validating Web Application Proxy
  7. Implementing DirectAccess
    • Overview of DirectAccess
    • Implementing DirectAccess by using the Getting Started Wizard
    • Implementing and managing an advanced DirectAccess infrastructure
    • Übung: Implementing DirectAccess by using the Getting Started Wizard
      • Verifying readiness for a DirectAccess deployment
      • Configuring DirectAccess
      • Validating the DirectAccess deployment
    • Übung: Deploying an advanced DirectAccess solution
      • Preparing the environment for DirectAccess
      • Implementing the advanced DirectAccess infrastructure
      • Validating the DirectAccess deployment
  8. Implementing VPNs
    • Planning VPNs
    • Implementing VPNs
    • Übung: Implementing a VPN
      • Implementing a VPN
      • Validating VPN deployment
    • Übung: Troubleshooting VPN access
      • Troubleshooting VPN access
  9. Implementing networking for branch offices
    • Networking features and considerations for branch offices
    • Implementing Distributed File System (DFS) for branch offices
    • Implementing BranchCache for branch offices
    • Übung: Implementing DFS for branch offices
      • Implementing DFS
      • Validating the deployment
    • Übung: Implementing BranchCache
      • Implementing BranchCache
      • Validating the deployment
  10. Configuring advanced networking features
    • Overview of high performance networking features
    • Configuring advanced Hyper-V networking features
    • Übung: Configuring advanced Hyper-V networking features
      • Creating and using Microsoft Hyper-V virtual switches
      • Configuring and using the advanced features of a virtual switch
  11. Implementing software defined networking
    • Overview of software defined networking
    • Implementing network virtualization
    • Implementing Network Controller
    • Übung: Implementing Network Controller
      • Deploying Network Controller
      • Configuring network services with Network Controller
      • Managing and monitoring with Network Controller

Teil von folgenden Kursen

Key Learnings

Nach dem Besuch dieses Kurses sind Sie in der Lage,

  • ein IPv4- oder IPv6-Netzwerk zu planen und zu implementieren
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) und Domain Name System (DNS) zu implementieren
  • IP address management (IPAM) zu implementieren und zu betreiben
  • eine Remote-Access-Umgebung zu planen
  • DirectAccess und Virtual Private Networks (VPNs) zu implementieren
  • verteilte Netzwerke zu implementieren
  • erweiterte Netzwerk-Features zu konfigurieren
  • Software-Defined Networking zu implementieren

Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich an IT Professionals (Netzwerk-Administratoren), die bereits erste praktische Erfahrung in der Betreuung von Netzwerken mit Windows Server haben. Wenn Sie Ihr bestehendes Know-how auf die Technologien von Windows Server 2016 erweitern und sich auch mit erweiterten Netzwerk-Technologien wie Software-Defined Networking vertraut machen möchten, sind Sie in diesem Kurs genau richtig.

Anforderungen

Sie sollten bereits praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Server-2008- oder Windows-Server-2012-Enterprise-Umgebung haben. Sie sollten ein gutes Verständnis des «Open Systems Interconnection (OSI)»-Model haben sowie im Umgang mit der Core-Netzwerk-Infrastruktur wie Router, Hubs und Switches vertraut sein. Ebenfalls sollten Sie vertraut sein mit den Konzepten einer Netzwerk-Topologie und -Architektur wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und Wireless Networking. Des Weiteren sollten Sie folgende Skills mitbringen: Basiskenntnisse zum TCP/IP Protocol Stack, Addressing und Name Resolution, Kenntnisse im Umgang mit Hyper-V und Virtualisierung, Erfahrung im Support und der Konfiguration der Windows-Client-Betriebssysteme Windows 8 oder Windows 10. Zur Vorbereitung auf die Zertifizierung «MCSA: Windows Server 2016» empfehlen wir Ihnen vorbereitend den Besuch des folgenden Kurses.

Zertifizierung

Mit zusätzlicher persönlicher Vorbereitung sollten Sie nach dem Besuch dieses Kurses in der Lage sein, die Prüfung «70-741: Networking with Windows Server 2016» zu bestehen. Diese Prüfung ist der zweite Teil der neuen Zertifizierung «MCSA: Windows Server 2016». Die Prüfung ist in der Beta-Version verfügbar.

Zusatzinfo

Die Infrastruktur, die Sie während dem Kurs verwenden, können Sie auch nach dem Kurs zu Hause zu nutzen. So können Sie die Übungsbeispiele nach dem Kurs in Ihrem eigenen Tempo durchgehen und sich optimal auf Ihre Prüfung vorbereiten.
Buchen Sie die Lab-Umgebung für zu Hause innerhalb von zwei Wochen nach dem Kurs, können Sie die Labs tageweise für CHF 40.00 nutzen. Die Termine können Sie individuell mit uns vereinbaren: Tel. 044 447 21 21.
Die Images, die Sie im Kurs benötigen, werden während zwei Wochen gespeichert, bevor sie gelöscht werden. Buchen Sie die Übungsumgebung später als zwei Wochen nach dem Kurs, sind durch den Aufwand mindestens 5 Lab-Tage zu buchen.

Lernen Sie Ihre Trainer kennen