MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?
MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?

Lehrgang: Mobile Readiness Expert («MMM»)

Bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen auf «Mobile Business» vor

  • Dauer
    45.5 Stunden
  • Preis
    3'770.–
  • Anzahl Module
    13 Module zu je 3.5 Stunden.
Mehr als 50% des Internet-Traffic ist mobil – und weiterhin steigend. Wo Sie für Ihr Unternehmen vom mobilen Trend profitieren und wie Sie Mobile Marketing in das Business-Modell Ihres Unternehmens integrieren können, lernen Sie in diesem Lehrgang.
Zu den Daten
Details und Inhalt

Lernen, verstehen und integrieren: Die mobile Nutzung des Internets via Handy oder Tablet beträgt bereits jetzt mehr als 50% des gesamten Web-Traffics. Für kein Unternehmen und kein Marketer führt der Weg an «Mobile» vorbei. Machen Sie sich und Ihr Unternehmen «Mobile-ready» mit diesem Lehrgang und sichern Sie sich Ihren Platz in der mobilen Gegenwart.

Teilnehmer dieses Weiterbildungsprogramms qualifizieren sich für das Karriere-Programm in Zusammenarbeit mit karriere.ch.


China und Afrika setzen bezüglich Handy-Nutzung im Lebensalltag den Standard. Auch die Schweiz spürt den Ansatz «Mobile First» immer stärker. Können Sie den Einfluss dieser Entwicklung auf Ihr Geschäftsmodell und ihr Marketing abschätzen? Sind Sie in der Lage, diesen Wandel in der Customer Journey, in Ihren Touchpoints und im Kundenverhalten für sich positiv nutzbar zu gestalten? Dieser «Mobile Readiness»-Lehrgang vermittelt Ihnen das nötige Wissen, um Ihr Geschäftsmodell auf die neue Situation anzupassen und «Mobile» in Ihre Gesamtstrategie zu integrieren.

Ihre Dozenten behandeln entlang einer mit mobilen Touchpoints angereicherten Customer Journey in den Stages "Awareness", "Consideration" und "Action" verschiedene mobile Strategieoptionen, sie liefern Beispiele und Anleitung zur effektiven Umsetzung in Marketing und Business. Mobile ist keine Technologie und kein Gerät, sondern ein Nutzungskontext, auf den wir mit dem Ansatz «Mobile User» detailliert eingehen.Teilnehmende erhalten ein umfassendes Grundwissen in Bezug auf Trends, User First, Design, Content, Commerce, Apps und Gamification, welches für die Adaption von jetzigen Geschäftsstrategien für den mobilen Kunden benötigt wird.

Sie als Teilnehmer eignen sich in 13 Modulen à 3.5 Stunden ein weitreichendes Wissen an, angereichert mit zahlreichen Erkenntnissen von Praktikern mit langjähriger Mobile-Expertise, die ihnen die zielgerichteten Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen der mobilen Möglichkeiten näher bringen. Sie können nach dem Lehrgang in Ihrem Unternehmen die Rolle des «Mobile Integrators» einnehmen und weisen sich mit Abschluss dieses Lehrgangs als «mobile-ready» Experte aus. 

In den Workshop-Modulen erhalten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre erworbenen Kenntnisse pro Stage anzuwenden. In den Workshops arbeiten Sie in der Gruppe und mit dem Lehrgangsleiter gemeinsam an Ihrem Mobile Case, erarbeiten Ihr Konzept, üben am Prototypen, überlegen sich Design und Content und entscheiden sich für Ihre mobile Customer Journey mit der von Ihnen gewünschten Action Ihrer Kunden. Das Schlussmodul beinhaltet Präsentationen der Konzepte der Teilnehmer, die in der gesamten Runde diskutiert werden. Die Feedbacks verwenden die Teilnehmer, um Ihre eigene Abschlussarbeit zum Thema «Mobile-Readiness-Konzept für mein Unternehmen» optimal verfassen zu können.

Nutzen/Lernziele
  • Nach Abschluss des Lehrgangs wissen Sie, wie Sie die mobile Nutzung in Ihre Customer Journey und in ihr bestehendes Geschäftsmodell integrieren können und wo sich Ihnen neue Business-Opportunities über mobile Kanäle bieten.
  • Sie sind mit den relevanten Kommunikationskanälen, den Tools, den Anwendungsmöglichkeiten und den Mechanismen im mobilen Web vertraut
  • Sie sind in der Lage, Mobile-Readiness-Konzepte zu entwickeln, zu beurteilen und umzusetzen
  • Sie können externe Mobile-Experten briefen und effizient einsetzen
  • Sie erhalten Einblicke in die Grundzüge und Zusammenhänge von Prozessen und Nutzen von mobilen Technologien, Applikationen, Trends und Entwicklungen
  • Sie positionieren sich als Mobile-Readiness-Expertin, die Unternehmen bei den mobilen Herausforderungen in die Zukunft begleitet.
Zertifikat
Methodik / Didaktik

Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal 16 Personen statt, jeweils Freitag/Samstag, 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr, an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden.

Die Lerntage im Detail:

Tag 1: We live in a «mobile-first» world
Vormittag: State of mobile, mobile Geschäftsmodelle, Mobile Customer Journey

Warum «Mobil-First»? Wie hat «Mobile» die digitale Welt in den letzten Jahren verändert? Am ersten Tag untersuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Lehrgangsleiter die globalen und lokalen Trends. Sie erörtern, wie diese Trends die digitale Welt verändern. Dabei wird ein Fokus auf die Transformation von Geschäftsmodell gelegt und aufgezeigt, welche Implikationen dies für die Strategien von kleinen, mittleren und grossen Unternehmen mit sich bringt. Welche mobilen Geschäftsmodelle gibt es? Wie erreichen wir mit den jetzigen Mitteln ein Maximum an Effektivität in dieser «Mobile-First»-Welt? Wie sieht eine Customer Journey aus und wo sollten mobile Touchpoints hinzugefügt werden?

Roadmap:

  • Strategie
  • Ziele
  • Geschäftsmodelle
  • Customer Journey
  • Awareness: Search and Paid
  • Consideration: Interaction, Content, Design
  • Action: Apps Download, Commerce

Nachmittag: Workshop – Your Own Customer Journey

Am Nachmittag arbeiten Sie in der Gruppe an der eigenen Customer Journey, diskutieren Beispiele, tauschen Ideen aus und erhalten das Gerüst für die weitere Entwicklung Ihres Mobile-Readiness-Konzepts. Der Lehrgangsleiter leitet die Moderation, wählt die Beispiele und Best Practices aus und steht bei Fragen zur Verfügung. 

SOMEXperte: Roger Basler


Tag 2: Awareness Stage – How To Get Reach On Mobile
Vormittag: Mobile Search
Dieses Modul beleuchtet die Besonderheiten mobiler Suchanfragen. In welchem Kontext suchen Ihre Kunden auf dem Mobile? Was wird auf dem Mobile anders dargestellt als auf dem Tablet oder Desktop? Wie können Sie den ersten Touchpoint auf dem Mobile aktiv beeinflussen, um eine konsistente Customer Journey für die nächsten Phasen zu ermöglichen? 

Nachmittag: Mobile Advertising
Auch die Werbebranche hat erkannt, dass ihre Zielgruppen immer mehr mobil unterwegs sind. Mobile-Advertising wächst rasant und wird in den nächsten Jahren noch deutlich wichtiger. Für einige ist ohne Mobile der Marketingmix nicht abgeschlossen, andere nerven sich ob der Mobile-Werbung. Im Modul «Mobile Advertising» lernen Sie die Charakteristiken der mobilen Werbung, die verschiedenen Werbeformate und das Ökosystem «Mobile Advertising» kennen. Anhand von konkreten Mobile-Kampagnen wird aufgezeigt, wie Mobile-Werbung effektiv eingesetzt werden kann. Tipps und Tricks helfen Ihnen, die Chancen und Gefahren von «Mobile Advertising» zu verstehen.

SOMEXpertin: Kathrin Zemp



Tag 3: Consideration Stage – How Your Customer Interacts on Mobile
Vormittag: Interaction – The Mobile Consumer

Wie bewegt sich das mobile Verbraucherverhalten? Was sind Mikro-Momente? Wie wird das Handy heute im Forschungsprozess genutzt und was ist seine Rolle im Online- und Offline-Pfad zum Kauf? Welche Einflüsse hat dies auf Design und Content? An diesem Vormittag wird auf die verschiedenen Berührungspunkte der Customer Journey eingegangen und welchen Einfluss Design und Content darauf haben. 

SOMEXperte: Jean Odermatt

Nachmittag: Mobile Content
Smartphones und Tablets sowie die Situationen, in denen man diese Geräte nutzt, schaffen neue Möglichkeiten und Herausforderungen für Inhalte. Um welche Uhrzeit werden die meisten Blogposts gelesen? Wie kann User Generated Content während eines Events genutzt werden? Und worin sollten sich über eine App oder den Browser zugängliche Inhalte unterscheiden? Antworten auf solche Fragen ermöglichen Spass und Erfolg mit Mobile Content.

SOMEXperte: Christoph Hess


Workshop
Abend: Workshop zu Awareness

An einem Abend unter der Woche arbeiten Sie an Ihrer Customer Journey und Ihrem Mobile-Readiness-Konzept. Der Fokus liegt auf der Awareness-Phase: Wie machen Sie Ihre Kunden auf Ihr mobiles Angebot aufmerksam, wie möchten Sie über mobile Kanäle Werbung schalten? Sie stützen sich dabei auf das vermittelte Wissen und detaillieren Ihren Case. 

SOMEXperte Roger Basler?


Tag 4 – Consideration und Workshop
Vormittag: Fortsetzung Consideration Stage – Mobile Design

Do's & Dont's im Mobile-Desing-Bereich, User Interaction, grosse Buttons, Social-Logins, Instant-Abfragen, minimalistic, fun, schnell / how to get around in a mobile world aus Anbietersicht. Welche Design-Faktoren beeinflussen Ihre Kunden in der Interaktion mit Ihren mobilen Inhalten und Angeboten? Wie muss Design konzipiert sein, damit die Mobile Customer Journey nahtlos funktioniert?

SOMEXperte: Mathias Ramseyer

Nachmittag: Workshop zu Consideration
Am Nachmittag des vierten Tages arbeiten Sie am Consideration Stage Ihrer Customer Journey. Wie möchten Sie mit Ihren Kunden in den mobilen Touchpoints interagieren, was passt zu Ihrem Businessmodell und welche Überlegungen führen zum gewünschten Ziel? Sie stützen sich dabei auf das vermittelte Wissen und verfeinern Ihren Case. 

SOMExperte: Roger Basler


Tag 5: Action Stage – How To Fulfill Your Goals

Vormittag: Mobile Apps – How To Be On Your Customers Mobile
Mobile Apps sind nicht einfach zu entwickeln und noch schwieriger zu vermarkten. Dieses Modul zeigt auf, wann es sich lohnt in eine App zu investieren, auf welche Plattform (Apple, Android usw.) man setzen soll und wie man eine App bewerben kann. Zudem werden aktuelle Technologien wie Social Gaming, Augmented Reality und Social Collaboration behandelt und anhand von Beispielen erläutert. Diese Modul integriert bereits die verschiedenen Phasen und bietet eine Klammer um die drei Stages der Customer Journey. 

SOMEXperte: Nicolas Tanner

Nachmittag: Mobile Commerce – How To Sell On Mobile
Neben den Grundlagen in E-Commerce werden die nötigen Unterschiede für klassische und neue, mobile Geschäftsmodelle sowie die Unterscheidung zwischen Smartphone und Tablet mit den möglichen technischen Umsetzungen beleuchtet. In diesem Modul behandelt der Dozent ebenso "Mobile Payment" (Apple Pay, Twint und Co.) und deren Anwendungsmöglichkeiten.

SOMEXperte: Reto Joller


Workshop
Abend: Workshop zu Action

Wiederum steht Ihnen in der Gruppe unter Moderation und Leitung des Lehrgangsleiters ein Abend für die Arbeit am eigenen Case zur Verfügung.  Dieser Abend widmet sich nun der Action-Phase: Wie erreichen Sie Ihre Ziele mit Ihren mobilen Kunden, wie gewinnen Sie Leads oder verkaufen Ihre Produkte, wie bringen Sie Ihre Kunden dazu, Ihre App zu installieren und was sollten Ihre Kunden mit Ihrer App anfangen? Sie können nun das gesamte vermittelte Wissen aus dem Lehrgang abrufen und in Ihren Case integrieren.

SOMEXperte Roger Basler?


Abschluss & Projektpräsentation

Sie präsentieren an diesem Halbtag innerhalb von 20 Minuten Ihr Projekt und stellen Ihren Business-Plan und Ihre Customer Journey vor. Der Lehrgangsverantwortliche und die anderen Teilnehmenden geben Feedback zum aktuellen Stand und Inputs für die folgenden Wochen, in denen die Abschlussarbeit in Form eines Readiness-Konzept fertiggestellt wird.

SOMEXperten: Roger Basler


Zielgruppen

Der Studiengang richtet sich an Marketing-Verantwortliche, Geschäftsleitungsmitglieder, Sales-Leiter und Kommunikationsfachpersonen, die ihre bestehenden Kompetenzen mit den neusten Entwicklungen im Bereich der mobilen Medien ergänzen möchten. Besonders lohnenswert ist dieser Lehrgang für diejenigen Personen, die für ihr Unternehmen oder ihre Kunden prüfen müssen, inwieweit es mobile-ready ist und was es braucht, um mobile-ready zu werden, und diejenigen Führungskräfte, die die Verantwortung für die Integration von Mobile Transformation in das bestehende Geschäftsmodell oder für die Entwicklung neuer mobiler Geschäftstätigkeiten tragen. Diesen Personen winkt als Belohnung nach Abschluss des Lehrgangs ein ausgearbeitetes und von Experten geprüftes Mobile-Readiness-Konzept für die sofortige Umsetzung des Wandels im Unternehmen. 

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden beschäftigen sich aktuell oder in naher Zukunft in ihren Unternehmen mit dem Thema Mobile, möchten sich einen Überblick zum Stand der Mobile-Readiness ihres Unternehmens verschaffen und sind dabei, die mobile Customer Journey in die bestehende Strategie zu integrieren, mobile Geschäftsfelder aufzubauen oder wollen sich das nötige Wissen über die mobilen Kommunikationskanäle aneignen, um die mobile Gegenwart aktiv mitzugestalten.

Gute Kenntnisse zu Digital Marketing – wie im Bootcamp Digital Marketing Strategie vermittelt – sowie Marketing- oder Commerce-Erfahrung sind von Vorteil. 

Trainer
Roger BaslerRoger Basler ist Betriebsökonom FH und «Unternehmens-Architekt». In dieser Funktion leitet, begleitet und investiert er in Startups, die in den Bereichen High-Tech, E-Commerce und Social Entrepreneurship unterwegs sind. Seine Fachspezialisierungen sind E-Commerce, Social-Commerce, digitales Marketing, ROI on Social Media, klassisches Marketing und Startups.
Reto Joller

Reto Joller gehört zu den Pionieren der Internetbranche. Seit bald 20 Jahren hat er ausgewiesene E-Business- und E-Commerce-Erfahrung sowohl auf Agentur- als auch auf Kundenseite. Reto Joller-Schuler hat für eine Vielzahl an bekannten Unternehmen E-Business-Projekte realisiert. Bei einem der grössten europäischen E-Commerce-Shops im Bereich Wohndesign & Lifestyle war er Gesamtverantwortlicher für den Onlinebereich. Heute arbeitet er als Head of Online Channel bei Swisscom. Er hat die End-to-End-Verantwortung für die Inszenierung und den Vertrieb aller Produkte und Services im Onlinekanal im Rahmen von Multi-und Cross-Channel-Aktivitäten. Dazu gehört die Planung und Implementierung der Content- und Absatzstrategie sowie die Weiterentwicklung des Onlineshops als Ideen- und Impulsgeber, die Inszenierung und Definition der User Journeys sowie der Aufbau und die Weiterentwicklung der Drittkanal- und Affiliate-Partner. Weiter ist er als Dozent an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, bei SOMEXCLOUD sowie an der Swiss Marketing Academy tätig.

Christoph HessChristoph Hess arbeitet seit deren Gründung im Jahr 2009 für die Kuble AG und leitet dort die Abteilung, die sich um Community Management, Content Services und Monitoring kümmert. Zuvor war er während seinem Studium an der Universität Zürich (Soziologie, Ökonomie, Politikwissenschaft) als Journalist und Kommunikationsberater tätig. Zu seinen Kunden gehört die SOMEXCLOUD und er hat Erfahrung mit Firmen und Organisationen aus folgenden Branchen: IT, Finanzen, Bildung, Handel, Immobilien, Musik, NGO, Events.
Mathias Ramseyer

Nach 15 Jahren Online-Erfahrungen in der Schweiz, London und Santiago de Chile ist Mathias Ramseyer nun 5 Jahre bei der PostFinance, zuerst Senior UX Designer und seit März 2017 im Bereich Markensteuerung tätig. Nach seinem Abschluss HF in Medienmanagement hat er sich fachlich mit einem MAS in Brand and Marketing Management sowie didaktisch bei der EHB Hochschulinstitut für Berufsbildung in Fachdidaktik für Nebenamtdozierende weitergebildet. Neben seinem Lehrauftrag bei Somexcloud unterrichtet Mathias an der Schule für Gestaltung, Interactive Media Designer EFZ und ist als Prüfungsexperte Schule für Gestaltung, Höhere Fachschule HF in Interaction Design tätig. Seit 2017 berät er Ärzte mit seiner eigenen Branding Agentur Grey Matter.

Kathrin ZempKathrin Zemp ist Spezialistin für Suchmaschinenmarketing. Sie verfügt über langjährige und vielseitige Berufserfahrung auf Agentur- und Kundenseite. Als Kursleiterin gibt sie ihr Wissen im digitalen Marketing weiter, individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse ausgerichtet und angereichert mit vielen Beispielen aus der Praxis. Ihr didaktisches Know-how belegt neben ihrer langjährigen Erfahrung als Dozentin das SVEB I Zertifikat. 
Zusatzinfo

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop sowie Ihr Smartphone zum Unterricht mit. Weitere Informationen zur Vorbereitung auf den Lehrgang werden Ihnen bei der Anmeldung zum Lehrgang mitgeteilt.

Feedbacks
  • «Sehr guter Start > weiter so. Besonders gefallen, hat mir die Interaktion via Facebook, das sofortige Beantworten von Fragen und die Vermittlung von Inputs und Beispielen.»
    Claudio Weiss, Karriere.ch AG, 15.06.2017
  • «Ich möchte mich bei euch ganz herzlich für den tollen Lehrgang Mobile Marketing Manager bedanken. Während den Modulen konnte ich enorm viel von den Dozenten und den Inhalten profitieren, die fast 1 zu 1 Betreuung war ein riesiger Pluspunkt für mich! So wurde eigentlich während jeder Lektion "mein" Business Case durchleuchtet, was natürlich eine einmalige Sache ist!»
    Jan Tröndle, Ochsner Hockey AG, 02.02.2017
Haben Sie Fragen?
Unser Product Manager Oliver Müller ist für Sie da.
Ich habe Fragen zu diesem Kurs
Ich möchte diesen Kurs als Firmenkurs buchenFür Firmen, die mehrere Mitarbeiter schulen oder ein massgeschneidertes Weiterbildungspaket wünschen, gelten spezielle Konditionen. Wir stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.

Datum wählen

  • 11.11.2017 - 09.12.2017
    in Zürich auf Deutsch
    TrainerRoger Basler, Kathrin Zemp, Christoph Hess, Mathias Ramseyer, Reto Joller
    Stundenplan
    CHF 3'770.–
  • 03.03.2018 - 31.03.2018
    in Zürich auf Deutsch
    Stundenplan
    CHF 3'770.–
  • 02.06.2018 - 07.07.2018
    in Zürich auf Deutsch
    Stundenplan
    CHF 3'770.–
  • 01.09.2018 - 29.09.2018
    in Zürich auf Deutsch
    Stundenplan
    CHF 3'770.–
  • 03.11.2018 - 01.12.2018
    in Zürich auf Deutsch
    Stundenplan
    CHF 3'770.–
    Kein passendes Datum gefunden?Schlagen Sie selbst einen Termin vor!