MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?
MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?

Neu!
Lehrgang: CAS Digital Service Management («CASDSM»)

Vom «Betreiber» zum Berater in Digitalisierungsprojekten für alle Belange des digitalen Betriebs

  • Dauer
    12 Tage
  • Preis
    12'700.–
  • Kursunterlagen
    Akkreditierte Kursunterlagen
  • Preisinformation
    Digicomp schenkt Ihnen die Gebühren für die offiziellen Prüfungen im Wert von CHF 1'160.–
Von der Wertschöpfung bis zur Service-Optimierung. Service Management gewinnt in der digitalen Welt an Bedeutung, ist aber auch mit Anforderungen verknüpft. Sie lernen, wie Service Management innovativ und agil zum Enabler der digitalen Revolution wird.
Zu den Daten
Details und Inhalt
  1. Kurs: ITIL® Practitioner (ITPRA)
  2. Kurs: Service Integration and Management Foundation (SIAM)
  3. Kurs: Agile Kanban (KANBAN)
  4. Kurs: DevOps Fundamentals (DEVFO)
  5. Kurs: IT4IT™ Foundation (IT4IT)
  6. Projektpräsentation
Nutzen/Lernziele
  • Sie sind in der Lage, Service Management im Kontext neuster Entwicklungen in der IT zu positionieren und anzuwenden
  • Sie können Service Management mit Konzepten der Agilität und der Wertschöpfung ergänzen
  • Sie können Service Management vorteilhaft in der digitalen Welt einsetzen
Methodik / Didaktik

Der Lehrgang besteht aus 5 Tagesseminaren (Dauer: 1 bis 3 Tage), die Sie in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten besuchen.

Die einzelnen Seminare schliessen Sie bis auf KANBAN mit internationalen Zertifizierungen ab. Zusätzlich zu diesen Zertifikaten demonstrieren Sie Ihr neu erworbenes Wissen in einer abschliessenden Praxisarbeit (Umfang ca. 15 Seiten ohne Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und Literaturverzeichnis). Im Rahmen der Präsentation (10 bis max. 15 Minuten) zeigen Sie die Kernbotschaften Ihrer Arbeit auf und stellen sich abschliessenden Fragen eines Experten (10 bis max. 15 Minuten).

Während des Lehrgangs werden Sie virtuell begleitet. Unser Experte fasst Ihnen die wesentlichen Erkenntnisse der Tagesseminare für das Digital Service Management zusammen und klärt Ihre offenen Fragen.

Zielgruppen

ITIL®-Foundation-Zertifizierte, Mitarbeiter und Teamleiter aus den Bereichen Service Desk, IT-Betrieb, Systems-Management, Governance, Testing, Prozessmanagement, Teilnehmende des MAS Business Innovation der HWZ sowie alle, die Digitalisierung aus Sicht der IT erfolgreich machen möchten

Voraussetzungen

ITIL®-Foundation-Kenntnisse werden empfohlen. Teilnehmende, die die ITIL®-Practitioner-Prüfung ablegen möchten, müssen im Besitz des ITIL®-Foundation-Zertifikats sein. Das ITIL®-Foundation-Zertifikat können Sie nach dem Besuch des folgenden Kurses erwerben:

Trainer
Markus SchweizerMarkus Schweizer ist Digicomp Trainer, ITIL®- und Cobit®-Experte und Projektleiter für alle Belange des IT-Managements. Nach Erfahrungen bei IBM und PwC verbrachte er neun Jahre in den USA, wo er Grossfirmen beim Einsatz von Service-Management-Konzepten beriet. Er ist als Associate Partner Digital Strategy and Transformation bei DXC Technology tätig.
Rinon Belegu
Bereits während seiner Ausbildung zum Informatiker Systemtechnik hat sich Rinon Belegu konsequent mit den neusten Technologien von Microsoft und VEEAM auseinandergesetzt und sich unter anderem als einer der ersten Personen in der Schweiz als MCSE 2012 Private Cloud zertifiziert. Seine Spezialität sind Virtualisierung und System Center, wobei er auch auf die Backup-Problematik stiess. Hier hat er bereits einige Projekte mit VEEAM umgesetzt. Sein umfangreiches Wissen gibt er heute einerseits in verschiedensten Kundenprojekten, andererseits als MCT (Microsoft), VMCT (Veeam) und als erster AWS Certified Instructor weiter. Rinon Belegu ist Digicomp Fachbereichsleiter für Veeam und AWS.
Ralf BuchseinRalf Buchsein begleitet Organisationen bei der Optimierung des IT-Managements als Coach und Trainer. Er ist Autor des Fachbuchs «IT-Management mit ITIL® V3». Er verfügt als ITIL® Expert und Lead Trainer über sämtliche ITIL®-Zertifizierungen und ist zertifizierter ISO 20000 Consultant/Manager. Darüber hinaus ist er akkreditierter Information Security Officer Trainer auf Basis der ISO 27001 «Information Security Management System». Als «Proof Reader» hat Ralf Buchsein bei der Übersetzung der ITIL® Edition 2011 mitgewirkt. Zertifizierungen im Bereich der Governance und Compliance, wie COBIT® und RiskIT, runden sein Know-how ab. Nebenberuflich ist Ralf Buchsein Gastdozent an der Steinbeis Hochschule. Er führt nicht nur Trainings durch, sondern unterstützt auch Unternehmen bei der Optimierung des IT Service Managements (ITIL®, ISO 20000 und COBIT®) und der Informationssicherheit (ISO 27001). So hat Ralf Buchsein die Telefónica O2 Deutschland bei deren ISO-20000-Implementierung und -Zertifizierung begleitet und unterstützt momentan eine Versicherungsorganisation bei der Etablierung von Sicherheitsrichtlinien und -prozessen.
Zusatzinfo
Das Certificate of Advanced Studies (CAS) und 10 ECTS-Punkte werden verliehen von unserem Partner, der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). 
Haben Sie Fragen?
Unser Product Manager Barbara Fricke ist für Sie da.
Ich habe Fragen zu diesem Kurs
Ich möchte diesen Kurs als Firmenkurs buchenFür Firmen, die mehrere Mitarbeiter schulen oder ein massgeschneidertes Weiterbildungspaket wünschen, gelten spezielle Konditionen. Wir stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.

Datum wählen

    Kein passendes Datum gefunden?Schlagen Sie selbst einen Termin vor!