Become a certified DevOps Practitioner

Kurs: DevOps Practitioner («DEVPR»)

Der Nachfolger des «DevOps Fundamental»-Kurses erläutert Ihnen die vier essentiellen Skills der DevOps-Umgebung: Mut, Teambildung, Führung, stetige Verbesserung. Nach diesem Kurs erwecken Sie DevOps in Ihrer Organisation zum Leben.
Dauer2 Tage
Preis2'500.–
KursdokumenteAkkreditierte digitale Kursunterlagen in Englisch

Inhalt

  1. Teambildung
    • Design Teams
      • Einführung in ein DevOps-Team
      • Eigenschaften eines DevOps-Teams
      • Grenzflächen für ein DevOps-Team
    • Aufbau von Teams
      • Erstellen von leistungsstarken Teams
      • Feedback: Geben und Nehmen
      • Geteilte Zuständigkeit und Verantwortung
    • Führung
      • Führung auf drei Ebenen
        • Führung innerhalb Teams
        • Führung zwischen Teams
        • Führung zwischen Organisationen
      • Skalierung
      • Externe Lieferanten
  2. DevOps Führung
    • Kulturbildung
      • Die richtige Umgebung schaffen
      • Veränderung des gewohnheitsmässigen Verhaltens
      • Fail Fast to Improve
      • Aufrechterhaltung des Agile Soil
    • Einen Zweck schaffen 
      • Wichtigkeit des Geschichtenerzählens
      • Definieren des Zwecks, einen Zweck zu haben
      • Die Ausrichtung mit der Autonomie verknüpfen
    • Eine dienende Leitung 
      • Die Kontrolle dem Team übergeben
      • Das Team inspirieren und unterstützen 
      • Mache dein eigenes Führungsmanifest
    • Fokus auf den Erfolg
      • Kundennutzen und Teamerfolg
      • Messung und Steuerung des Werts
  3. Mut
    • Mut aufbauen
      • Die Wichtigkeit von Mut
      • Heraus aus der Komfortzone
      • Resilienz
      • Mut in Bezug auf Führung und Feedback
      • Mut auf der Teamebene
      • Umgang mit Fehlern
    • Anders denken
      • Anders denken auf täglicher Basis
        • Während Standups
        • Standup from Hell
        • 10th Man Rule
      • Anders denken in einer organisierten Weise
        • Offene Zeitverteilung 
        • Gilden 
  4. Nutzen - Kundenorientierte Massnahmen
    • Verschiedene Aspekte des Nutzen
      • Kundennutzen
      • Die verschiedenen «Stimmen»
    • Stakeholder Management
      • Die Anspruchsgruppen kennen 
      • Die Anspruchsgruppen kategorisieren 
    • Kombination von Lean Startup und DevOps
      • Der Lean Startup-Prozess
      • Lean Startup versus Chaos
      • Kombination von Lean Startup und DevOps
    • Die Macht von Story-Mapping
      • Produkt- / Service-Entwicklungsansätze
      • Bedarf an Story Mapping
      • Erstellen von Story Maps
  5. Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
    • Build Flow
      • Einen optimalen Fluss bilden 
      • Multitasking and One Piece Flow
      • Das Gesetz von Little und die Optimierung der Prozessvorlaufzeit
      • Valualize Flow
      • Flow and Resource Utilization
    • Arten der kontinuierlichen Verbesserung
      • Kaizen
      • Radikale Veränderung
    • Kontinuierliche Verbesserungstools
      • Kaizen Event
      • Wertstromanalyse
      • Visual Management
      • Retrospektive
      • Daily Standup
      • Fünf Mal «Warum»

Key Learnings

  • Fähigkeit, die Wichtigkeit der DevOps-Kultur und die Aspekte, die sie beeinflussen, zu erklären
  • Wissen, warum in einer DevOps-Umgebung Mut, Teambildung, Führung und kontinuierliche Verbesserung erforderlich sind
  • Verstehen, warum es Mut braucht, um Vertrauen, Ehrlichkeit und Experimentieren zu ermöglichen
  • Identifizieren und Bewerten der verschiedenen Verhaltensweisen in einer DevOps-Umgebung
  • Erkennen der Signale, die auf Behinderungen und/oder Teamfehlfunktionen hindeuten
  • Wissen, wie Sie gute DevOps-Teams bilden und deren Maturität beurteilen
  • Erkennen der Auswirkungen von Glück und Motivation auf die Teamleistung
  • Identifizieren, wie Führungskräfte Feedback und Transparenz fördern
  • Kennen der Faktoren, die Führungskräfte beeinflussen, um Vertrauen aufzubauen
  • Aufzeigen, wie und warum Führungskräfte eine «Safe to Fail»-Umgebung fördern
  • Analysieren der Wertströme, um Erfolg und Effizienz zu verbessern
  • Kennen der Werkzeuge, um Ihre Arbeit kontinuierlich zu verbessern: strukturierte Problemlösungs-Workshops, Story-Mapping-Sitzungen und Retrospektiven

Methodik & Didaktik

Der Kurs besteht aus DevOps-Theorie, pragmatischen Beispielen und Übungen sowie interaktiven Gruppendiskussionen und Rollenspielen.

Zielpublikum

Personen, die in der Entwicklung, im IT-Betrieb oder im IT-Service-Management tätig sind. Personen, die ein detailiertes Verständnis der DevOps-Prinzipien benötigen. IT Professionals, die heute oder in Zukunft in einer agilen Service-Design-Umgebung arbeiten. Folgende Rollen sind angesprochen: DevOps Ingenieure, Product Owners, Integrationsspezialisten, Operations Manager, Systemadministratoren, Incident- und Change Manager, Netzwerkadministratoren, Unternehmensarchitekten und Businessmanager.

Anforderungen

Sie sollten eine gewisse Vertrautheit mit IT und IT-Services mitbringen. Ausserdem setzen wir den Besuch des folgendes Kurses voraus. Für die Anmeldung benötigen wir Ihr Zertifikat:

Weiterführende Kurse