HERMES 5 Advanced («HERAL»)

Der Kurs vertieft die Kenntnisse in der Projektführungsmethode HERMES 5. Sie lernen das Szenario IT-Standardanwendung kennen und sehen, wie Sie die Methode an die Anforderungen Ihrer Projekte anpassen. Der Kurs bereitet Sie gezielt auf die Prüfung vor.
Dauer2.5 Tage
Preis3'400.–  zzgl. 7.7% MWST
KursdokumenteKursskript (digital) & Referenzhandbuch
Bitte beachten SieDie Prüfung im Wert von CHF 950.– ist im Kurspreis inbegriffen. Bei einem rein virtuellen Kurs ist die Kurszeit an allen Kurstagen von 9 - ca. 16:30 Uhr. Für die Prüfung erhalten Sie einen Voucher und terminieren diese selber.
Get ahead. Get trained:Buchen Sie jetzt Ihren Kurs bis zum 15. Juli 2022 und profitieren Sie von 15% Preisvorteil. Nur für Termine vor dem 1. Oktober 2022.

Kurs-Facts

  • Umfassende Vorbereitung auf die Advanced Zertifizierungsprüfung
  • Effiziente Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und der Stammorganisation
  • Erfolgreiche Durchführung von Projekten
  • Verteilung der Aufgaben und Verantwortungen im HERMES-5-Projekt und Zusammenspiel zwischen Stamm- und Projektorganisation anhand der Projektorganisation und der wichtigsten Rollen
  • Kenntnisse über die Methodenelemente von HERMES 5
  • Anpassen der Methodik nach den Erfordernissen Ihrer Projekte
  • Vertiefte Kenntnisse über die Prozesse, die Aufgaben und Ergebnisse eines HERMES-5-Projekts anhand des Szenarios IT-Standardanwendung
  • Möglichkeiten und Werkzeuge, um organisations- oder projektspezifische Szenarien zu bilden
  • Kenntnisse in der Anwendung des Hilfsmittels HERMES-online, der Dokumentvorlagen und Checklisten
  1. Tag
    • HERMES 5 Grundlagen
    • Szenario IT-Standardanwendung
    • Vertiefung der Module
      • «Projektgrundlagen»
      • «Projektführung» mit Fokus Projektplanung
      • «Projektsteuerung» mit Fokus Projektfreigabe
    • Prüfungssimulation mit Korrektur und Besprechung
  2. Tag
    • Szenario «IT-Standardanwendung»
      • Modul «Projektführung» mit Fokus Reporting / Phasenfreigabe
      • IT-Module «IT-System», «IT-Migration» und «IT-Betrieb»
      • Realisierungseinheiten und Releases
      • Modul «Projektsteuerung» mit Fokus Projektabschluss
    • Einführung von HERMES 5 in eine Organisation
    • Prüfungssimulation mit Korrektur und Besprechung
  3. /4.Tag
    • Virtuelles Brush-up (2 Stunden)
    • Zertifizierungsprüfung durch TÜV SÜD (2 x 60 Minuten)

Besteht aus folgenden Modulen

  • HERMES 5 Advanced
  • HERMES 5 Advanced Online Brush-up
  • HERMES 5 Advanced Prüfung

Das Referenzhandbuch wird Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn zugeschickt. Das virtuelle Brush-up für die Advanced-Prüfung wird ein bis zwei Tage vor der Prüfung durchgeführt. 

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene und angehende Projektleiter mit guten Kenntnissen in HERMES und Projektmanagement.

Sie haben das Foundation-Seminar besucht oder die Ziele des Seminars im Selbststudium erreicht und im Online-Einstufungstest überprüft. Als Richtwert gilt: 65% der Kapitelfragen sollten korrekt beantwortet werden. Dann liegt ein gutes Basiswissen vor. Die Kursinhalte des Foundation-Seminars werden zu Beginn des ersten Kurstags aufgefrischt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der vorgängige Besuch des Hermes Foundation Seminars massgeblich zum Prüfungserfolg beiträgt.

Bitte senden Sie uns bei Ihrer Anmeldung Ihr Geburtsdatum und Ihren Heimatort. Diese Angaben benötigen wir für die Prüfungsanmeldung. Am Tag der Prüfung benötigen Sie zur Legitimation einen amtlichen Lichtbildausweis.

Die HERMES 5 Advanced-Prüfung kann neu vollständig als Multiple-Choice-Prüfung abgelegt werden und dauert zweimal 60 Minuten. Beim neuen Prüfungsformat erhalten Sie die Ergebnisse direkt am Anschluss der Prüfung.

Bitte beachten Sie für Online-Prüfungen folgenden Ablauf:

  • Angemeldete Teilnehmer erhalten die Informationen zur überwachten Online-Prüfung in der jeweils aktuell gültigen Version vom Tüv Süd vor Ihrem Prüfungstermin.
  • Bitte lesen Sie die technische Anleitung, die Sie erhalten, genau durch. Die wichtigsten Informationen sind darin für Sie zusammengefasst.
  • Wir empfehlen, die Prüfung mit privaten Geräten durchzuführen, da es bei VPN-Verbindungen und durch Einschränkungen in der Berechtigung sein kann, dass Prüfungen nicht durchgeführt werden können.
  • Zwischen beiden Prüfungsteilen wird eine Pause von 10 Minuten eingerichtet: Sie können diese auch vorzeitig beenden, um mit dem zweiten Teil fortzufahren.
  • Weitere wichtige Informationen zur überwachten Online-Prüfung finden Sie hier.

Termine:

  • Der Tüv Süd stellt Ihnen ein mehrtägiges Zeitfenster für die HERMES Online-Prüfungen zur Verfügung (aktuell Dienstag bis Donnerstag und Freitag bis Sonntag). Ihnen steht für eine Prüfung damit ein Zeitfenster von bis zu 70h zur Verfügung, in dem Sie selbst entscheiden können, wann Sie die Prüfung starten und durchführen wollen.
  • Teilnehmende, die nur einen einzelnen Teil der Prüfung wiederholen wollen, können leider nicht wie bei der Präsenzprüfung mit den Teilnehmenden beider Prüfungsteile kombiniert werden. Es ist ein separater Termin erforderlich.

Hilfsmittel in Teil 2 der Prüfung:

  • Entsprechend der Prüfungsordnung sind im zweiten Teil der Advanced Prüfung das HERMES Referenzhandbuch und die Szenarioübersicht zugelassen. Diese beiden Dokumente im Papierformat sind in der Online-Prüfung bis auf Weiteres zugelassen. Zusätzlich steht den Teilnehmenden innerhalb des Prüfungssystems das Referenzhandbuch sowie die Szenarioübersicht zur Verfügung, die abwechselnd eingeblendet werden können, jedoch bewusst keine Suchfunktion enthalten.
  • Es sind keine anderen Hilfsmittel und auch keine Notizen erlaubt.

Bitte beachten Sie: Die Prüfung kann nur virtuell oder vor Ort abgelegt werden, wenn mind. 4 Personen sich für die eine Durchführungsvariante entschieden haben. Von Seiten TüV Süd sind 4 Personen jeweils die Minimum-Teilnehmerzahl.

HERMES 5 ist im Wandel. Alle Informationen zu den Neuerungen bei HERMES 5 finden Sie hier

Download

Fragen zum Kurs

Wählen Sie Ihr Datum