Informationssicherheits-Grundlagen («P1S»)

Anhand eines erprobten Leitfadens erhalten Sie praktische Umsetzungshilfen. Dies ist der erste und initiale Kurs auf dem Weg zum «Security Professional» mit der Möglichkeit, den «CompTIA Security+ Professional» zu erlangen.
Dauer1 Tag
Preis950.–  zzgl. 7.7% MWST
KursdokumenteDigicomp Kursmaterial
PreisvorteilProfitieren Sie von einem exklusiven Preisvorteil von über CHF 400.– bei Buchung der Kursreihe zum «IT-Sicherheitsverantwortlicher – Security Professional» (ITSECU).
Get ahead. Get trained:Buchen Sie jetzt Ihren Kurs bis zum 15. Juli 2022 und profitieren Sie von 15% Preisvorteil. Nur für Termine vor dem 1. Oktober 2022.

Kurs-Facts

  • Kennen der grundlegenden Begrifflichkeiten und Konzepte der Informationssicherheit
  • Kennen eines praxisorientierten Ansatzes, um die Informationssicherheit in der eigenen Umgebung analysieren und umsetzen zu können
  1. Praktischer Nutzen der Kursunterlagen
    • Vorstellen des praxisorientierten Umsetzungskonzepts
  2. Die Grundlagen der Informationssicherheit
    • Sicherheitsziele gemäss CIA-Dreieck
    • Was ist der PDCA-Prozess
    • Was ist ein Information Security Management System (ISMS)
  3. Grundlagen der Informationssicherheitsstrategie
    • Erstellen einer Sicherheitsleitlinie (Security Policy)
    • Aufbau einer Sicherheitsorganisation
    • Umsetzung eines Sicherheitskonzepts nach IT-Grundschutz
  4. Grundlagen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG)
    • Welche wichtigen Quellen und Dokumente gibt es
    • Was ist im eigenen Unternehmen bezüglich DSG zu beachten
  5. Grundlage der Bedrohungsanalyse
    • Wichtigkeit der regelmässigen Informationsbeschaffung mit konkreten Quellen
    • Einordnung von Lageberichten für die eigene Situation
    • Übersicht über Schwachstellen in Informationssystemen (Gefahrenampel)
  6. Grundlage Risikomanagement
    • Sinn und Zweck eines geordneten Risikomanagements im eigenen Unternehmen
    • Rechtliche Vorgaben und IKS
  7. Grundlage Risikoanalyse
    • Sinn der quantitativen und der qualitativen Risikoanalyse
    • Eigene Anwendungsgebiete der Risikoanalyse
  8. Einfache Schutzbedarfsfeststellung in der Praxis
    • Einführung und praktischer Nutzen der First-Cut-Analyse
    • Praktische Umsetzung einer First-Cut-Analyse mit Vorgehenstipps
  9. Kurze Übersicht der Sicherheitsmassnahmen

Teil von folgenden Kursen / Lehrgängen

Dieser praxisorientierte Kurs soll Administratoren, Informatikern, Projektleitern und IT-Managern das nötige Rüstzeug vermitteln, um Belange der Informationssicherheit ganzheitlich verstehen zu können. Zusätzlich kann die von IT-Sicherheitsverantwortlichen geforderte Informationssicherheit in den Informatikvorhaben besser integriert werden.

Gute Informatikgrundkenntnisse und Interesse an der Materie

Preisvorteil
Profitieren Sie von einem exklusiven Preisvorteil von über CHF 400.– bei Buchung der Kursreihe zum «IT-Sicherheitsverantwortlicher – Security Professional» (ITSECU).

Download

Fragen zum Kurs

Wählen Sie Ihr Datum

Weiterführende Kurse

Lernen Sie Ihre Trainer kennen