Mastering Digital Change
Durch die Digitalisierung und die daraus folgende Automatisierung verändert sich nicht nur die Arbeitswelt ganz allgemein, sondern auch viele Jobprofile ganz konkret.

Viele Jobs werden obsolet bzw. künftig (teilweise bzw. mit grosser Wahrscheinlichkeit) von Maschinen ausgeführt oder zumindest unterstützt. Es entstehen aber auch neue Jobs. 

Dies bringt Herausforderungen und Chancen mit sich. Wir sind überzeugt: Zentral für die Gestaltung des Wandels sind die digitalen Kompetenzen der Mitarbeitenden. Denn es sind Menschen, die Unternehmen heute und in Zukunft gemeinsam erfolgreich machen. Aus unserer Sicht besteht die zentrale Herausforderung für Unternehmen und Organisationen darin, erforderliche Kompetenzen zu modellieren und zu entwickeln – u.a. durch die Ausarbeitung geeigneter Curricula der Mitarbeitenden.

Basierend auf den Kompetenzen, die Mitarbeitende im digitalen Wandel brauchen, haben wir ein Modell mit 7 Handlungsfeldern erstellt. Auf oberster Ebene sehen wir die folgenden fünf Felder: Der Kunde steht über allem. In der Mitte spielen Business, Kultur und Innovation zusammen. Diese vier Bereiche funktionieren jedoch nicht ohne eine gut aufgestellte Infrastruktur. Lernen Sie unser «Modell der digitalen Kompetenzen» im Detail kennen.
Digitales Kompetenzmodell Digicomp - 7 Handlungsfelder

Übersicht