MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?
MyDigicompWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?

Neu!
Webinar: EventStorming für Domain-Driven Design («WEBDDD»)

  • Dauer
    1 Stunde
  • Preis
    0.–
Holen Sie sich in diesem einstündigen Webinar mit Nicole Rauch eine Einführung in das Thema EventStorming für Domain-Driven Design.
Zu den Daten
Details und Inhalt
Im Domain-Driven Design ist es sehr wichtig, ein gutes Domänenmodell zu haben. Allerdings wird nirgendwo so wirklich erklärt, wie man denn zu einem solchen guten Modell kommen kann.

Hier schafft EventStorming Abhilfe. Dies ist eine Technik, mit der man seine Domäne Schritt für Schritt erforschen, erweitern und verfeinern kann – und das innerhalb eines einzigen Tages! Gleichzeitig wird noch jede Menge Domänenwissen von den Domänenexperten zu den restlichen Projektbeteiligten transportiert.

Beim Modellieren lassen sich sehr einfach und schnell verschiedene Szenarien ausprobieren, man kann mehrere Varianten gegeneinanderstellen und vergleichen, um so die beste Lösung zu finden - und das ganz ohne eine Zeile Code zu schreiben. Trotzdem sind die Modelle sehr nahe am Code und an der Logik. Dabei werden keine langweiligen UML-Diagramme gezeichnet, sondern es wird mit Post-It's an einer riesigen Modellierungsfläche gearbeitet, so dass alle involviert sind.

Im Vortrag werden wir versuchen, Event Storming so praktisch zu erleben, wie es im Rahmen der kurzen Zeit möglich ist. Freut Euch auf ein actionreiches Abenteuer :-)

Webinarinhalte
  1. Was ist Domanin-Driven Design
  2. Was ist EventStorming und wie wird es in Bezug auf Domain-Driven Design angewendet
  3. Welche Vorteile bietet EventStorming
  4. Praktische Beispiele zur Anwendung von EventStorming
Voraussetzungen
Es werden keine spezifischen Kenntnisse vorausgesetzt.
Trainer
Nicole Rauch

Nicole Rauch ist freiberufliche Softwareentwicklerin und Softwareentwicklungscoach mit umfangreichem Hintergrund in Compilerbau und formalen Verifikationsmethoden. In den letzten Jahren konzentrierte sie sich auf die Sanierung von Legacy Code Applikationen. Unabhängig davon ist die funktionale Programmierung ihre heimliche Liebe. Neben ihrer Entwicklertätigkeit wirkte sie an der Ausrichtung mehrerer selbstorganisierter Konferenzen und an der Initiierung der Softwerkskammer, einer User Community zum Thema Software Craftsmanship im deutschsprachigen Raum, sowie ihrer Karlsruher Regionalgruppe mit. In ihrer Freizeit ist sie an der Entwicklung der Softwerkskammer-Webplattform, einem node.js Projekt, beteiligt.
www.nicole-rauch.de

Datum wählen

    Kein passendes Datum gefunden?Schlagen Sie selbst einen Termin vor!