Digitale Transformation der Arbeitswelt (10): Arbeitsplatz

Im letzten Artikel der Serie «Digitale Transformation» der Arbeitswelt geht es um den Arbeitsplatz; Expertin Agnieszka Rychlewska zeigt auf, worauf es bei einem modernen Arbeitsplatz wirklich ankommt.

AutorAgnieszka Rychlewska
Datum10.01.2019
Lesezeit5 Minuten

Der Einfluss der digitalen Transformation auf die Arbeitsplatzgestaltung ist so offensichtlich, dass viele Unternehmen gerade dort anfangen, wenn sie von Begriffen wie «New Work» sprechen.

Doch sehr oft, wenn man solche «coolen» Arbeitsplätze besucht, hat man den Eindruck, es wäre «inszeniert» und unnatürlich. Es passt irgendwie alles nicht zusammen. Denn Arbeitsplätze umzubauen scheint ein Quick-Win zu sein, bis man merkt, dass es dann doch nicht wirklich die erwarteten Effekte bringt, weil etwas anderes nicht stimmt. Denn es bringt zum Beispiel nicht viel, kollaborative Arbeitsplätze einzurichten, wenn die Mitarbeitenden es sich nicht gewohnt sind, kollaborativ zu arbeiten.

Bevor Sie also die Arbeitsplätze modernisieren, berücksichtigen Sie einige Aspekte, die auch in den letzten Blogbeiträgen ausgeführt worden sind. Folgende Fragen können Sie sich dabei stellen:

  • Ähnelt Ihre Organisationsstruktur eher einer vertikalen Hierarchie oder einem agilen Netzwerk?
  • Sind Sie sich bewusst, worauf es ankommt, wenn die Unternehmenskultur geändert werden soll?
  • Fordert Ihre Führung tatsächlich Kollaboration und Teamleistung oder doch eher die Einzelleistung?
  • Ist der Zugang zur Information für alle ermöglicht und gewollt?
  • Werden die Kommunikationswege bereits mit digitalen Tools vereinfacht?
  • Sind mit Ihrer IT-Infrastruktur die technischen Voraussetzungen für neue Arbeitsplatzformen gewährleistet?
  • Wie flexibel gehen Sie mit Arbeitszeiten um – ist eine Änderung überhaupt erwünscht?

Sie sehen, bei den Arbeitsplatzformen kommt auf Einiges darauf an. Aus diesem Grund wird der Artikel als letzter der Serie veröffentlicht. Es soll Ihnen eine Entscheidung vereinfachen, die Arbeitsräume so zu gestalten, dass Ihre strategischen Ziele dadurch unterstützt werden.

Die neuen Arbeitsplatzformen

Angenommen, Sie sind sich bezüglich der Entscheidung bereits im Klaren – Sie möchten neue Arbeitsplatzformen einführen. Nun wollen Sie erwägen, was alles möglich wäre. Hierzu möchte ich Ihnen einige der gängigsten Formen vorstellen.

ArbeitsplatzformFunktionEmpfehlung
Grossraumbüros / Co-working spacesVerdichtung der ArbeitsplätzeBewegliches Mobiliar für flexible Gestaltung der Räume
Desk sharingWeniger Arbeitsplätze als MitarbeitendeFür Mitarbeitende, die viel unterwegs sind
FokusräumeOrt für konzentriertes ArbeitenFür kognitiv anspruchsvolle Aufgaben oder zum Telefonieren
Sitzungszimmer / KonferenzräumeOrt für Besprechungen und KollaborationZur Stärkung der Kollaboration
TelearbeitOrtsunabhängig arbeitenFür Work-Life Balance
Pausen- / ErholungsräumeRückzugsortUm Müdigkeit vorzubeugen

Fazit

Es geht ja nicht darum, ob die eine oder andere Arbeitsplatzform besser oder schlechter ist. Vielmehr kommt es darauf an, welche Form für welche Aufgabe passt.

Es gibt einfach Aufgaben, die man besser im Austausch mit Kollegen erledigt, andere beim Kunden und noch andere im Home Office oder an einem anderen ruhigen Ort.

Sehr wichtig bei der Planung ist es, die menschlichen Bedürfnisse der Mitarbeitenden zu berücksichtigen. Finanzielle Überlegungen können demnach nicht die einzige Grundlage sein, um ein neues Arbeitsplatzkonzept zu erstellen. Denn fehlende Privatsphäre oder ein zu hoher Lärmpegel können zum Beispiel bei den Mitarbeitenden zur Irritation führen, was sich dann wiederum negativ auf ihre Produktivität auswirkt.

Lassen Sie sich von der obigen Aufstellung inspirieren – wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Last but not least

Dies ist der letzte Beitrag der Serie «Digitale Transformation der Arbeitswelt», die zum 40-jährigen Jubiläum von Digicomp entstanden ist. War es hilfreich? Hat etwas gefehlt? Möchten Sie in 2019 anderen Themen vertiefen? Teilen Sie es uns gerne mit! Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Vorschläge!

New-Workplace-Seminare

In unserem Kursangebot zum Thema New Workplace zeigen wir allen Beteiligten vom Management über die IT-Verantwortlichen bis hin zu den Anwendern, wie man sich optimal vorbereitet, was es zu beachten gilt und wie man erfolgreich in der neuen Arbeitsumgebung agieren kann.

Hier finden Sie den Bildungsweg zu New Workplace

In unserem Kursangebot zum Thema New Workplace zeigen wir allen Beteiligten vom Management über die IT-Verantwortlichen bis hin zu den Anwendern, wie man sich optimal vorbereitet, was es zu beachten gilt und wie man erfolgreich in der neuen Arbeitsumgebung agieren kann.

Hier finden Sie den Bildungsweg zu New Workplace

Über den Autor

Agnieszka Rychlewska

Für Agnieszka sind Menschen die wichtigste Ressource jeder Organisation und eine aktive Lernkultur die sicherste Erfolgsstrategie im Digitalzeitalter. Mit ihren interaktiven, teilnehmerzentrierten Kursen und Webinaren kommt sie dieser Bedürfnis entgegen und befähigt die Teilnehmer, das Gelernte rasch ins Tagesgeschäft umzusetzen.