Welches Scrum-Training ist das richtige?

Die Scrum-Rollen finden sich wieder bei den Schulungen und Zertifizierungen von Scrum.org, die Digicomp seit einigen Jahren erfolgreich anbietet. In den letzten Monaten sind einige neue Trainings hinzugekommen. Dieser Beitrag soll helfen, den geeigneten Kurs für Ihre individuelle Situation und Präferenzen zu finden.

AutorLucien Mühlebach
Datum16.11.2018
Lesezeit4 Minuten

Scrum ist in aller Munde. Warum das? Der Ansatz von Scrum ist empirisch, inkrementell und iterativ und genau deshalb so beliebt. Die aktuellen Entwicklungsvorhaben sind mehrheitlich sehr komplex, sodass sie nicht vollumfänglich fassbar sind. Zudem verändern sich die Rahmenbedingungen täglich. Scrum bietet die Möglichkeit, sich in kleinen Schritten dem Problem anzunehmen. Mit jedem weiteren Schritt bekommt man mehr Klarheit und lernt kontinuierlich hinzu, wie das fertige Produkt aussehen kann. Aufgrund der kleinen Schritte ist es möglich, jederzeit auf Veränderungen zu reagieren.

Scrum unterscheidet folgende Rollen: Product Owner, Development Team und Scrum Master. Diese Rollen finden sich auch wieder bei den Schulungen und Zertifizierungen von Scrum.org, die Digicomp seit einigen Jahren erfolgreich anbietet. Gab es anfangs nur die Schulung des Scrum Masters und Product Owners sind in den letzten Monaten zahlreiche neue Trainings hinzugekommen.

Die folgende Darstellung soll dabei helfen, den geeigneten Kurs für Ihre individuelle Situation und Präferenzen zu finden.

Professional Scrum Master

Ziel: Ich möchte wissen, wie Scrum funktioniert und wie ich es effektiv anwenden kann.

Hintergrund: Ich habe bereits erste Kenntnisse in Scrum und arbeite an Projekten.

Position: Ich bin Scrum Master, ein Mitglied des Development Teams oder Manager.

Vorbereitung: Ich habe bereits den Kurs «Die kompakte Einführung in Scrum» besucht.

Zum Training

Professional Scrum Master™ Level II

Ziel: Ich kann mein Wissen und meine Fähigkeiten in Scrum noch weiter verbessern. Ich möchte von anderen hören und mit ihnen diskutieren, vor welchen Herausforderungen sie stehen und wie sie damit umgehen.

Hintergrund: Ich kenne mich bestens aus mit Scrum und setze es seit mehreren Jahren ein.

Position: Ich bin Scrum Master oder Servant Leader.

Vorbereitung: Ich habe den Kurs «Professional Scrum Master» besucht.

Zum Training

Professional Scrum mit Kanban

Ziel: Dank Kenntnissen über Kanban-Praktiken kann ich – ohne Scrum zu ändern – die Effizienz und Effektivität steigern und meine Organisation agil aufstellen.

Hintergrund: Wir verwenden Scrum in unserem Unternehmen und/oder unserem Team.

Position: Ich bin Scrum Master, ein Mitglied des Development Teams oder Product Owner.

Vorbereitung: Ich habe den Kurs «Professional Scrum Master» besucht und bin dadurch optimal vorbereitet.

Zum Training

Professional Scrum Product Owner

Ziel: Ich möchte die Wertschöpfung (ROI) und die Gesamtbetriebskosten (TCO) bei meinen Produkten und Systemen optimieren sowie meine Organisation agil aufstellen.

Hintergrund: Ich habe bereits von Scrum gehört und habe Kenntnisse in der Produktentwicklung.

Position: Ich bin Product Owner oder Product Manager.

Vorbereitung: Ich habe den Kurs «Die kompakte Einführung in Scrum» besucht.

Zum Training

Scaled Professional Scrum

Ziel: Ich möchte die Arbeit mehrerer Teams am gleichen Projekt/ Produkt so organisieren, dass die Produktivität optimiert wird.

Hintergrund: Ich stelle ein grosses Projekt/Produkt auf die Beine.

Position: Ich bin IT-Manager, Projekt- oder Programmmanager oder beteilige mich an der Leitung von Produktentwicklungsprojekten.

Vorbereitung: Damit ich an diesem Kurs teilnehmen kann, habe ich den Nexus Guide gelesen und das Open Nexus Assessment erfolgreich absolviert. Entwicklertechniken, -tools und -praktiken wende ich regelmässig an. Um optimal vom Kurs zu profitieren, habe ich zusätzlich die beiden Kurse «Professional Scrum Product Owner» und «Professional Scrum Master» besucht.

Zum Training

Professional Scrum Developer

Ziel: Ich möchte an Scrum-Projekten professionell mitwirken und Technologien nutzen, um die Software bestmöglich in Inkrementen zu liefern.

Hintergrund: Ich bin Mitglied eines Scrum Development Teams, besitze bereits Grundlagenwissen zu Scrum und bin fit in Java.

Position: Ich bin Teamleiter, Architekt, Programmierer, Datenbankentwickler, Tester oder Scrum Master.

Vorbereitung: Ich habe die Kurse «Die kompakte Einführung in Scrum» und «Professional Scrum Master» besucht.

Zum Training

Weitere Infos

    Über den Autor

    Lucien Mühlebach

    Personen fit machen für den digitalen Wandel. In der Rolle als Assistant Product Management unterstützt Lucien Mühlebach seit September 2018 die Digicomp bei ihrer Vision. Nach seiner Bankausbildung studierte er an der Fachhochschule St. Gallen Betriebswirtschaft mit der Vertiefung International Management. Er organisiert gerne und hat Freude, Neues zu lernen. Privat erkundet er gerne die Welt und ist öfters auf dem Fussballfeld oder in den Bergen anzutreffen.