Selenium-Kurse neu in Englisch verfügbar

Neu sind unsere Selenium-Trainings in englischer Kurssprache verfügbar.

AutorChristine Mäder
Datum28.09.2018
Lesezeit2 Minuten

Selenium ist das Standard Open-Source-Tool zur Automatisierung von Web- und mobilen Anwendungen. Unsere beiden Kurse bereiten Sie auf den produktiven Einsatz des Werkzeugs vor. Neu sind der Einführungskurs wie auch der weiterführende Workshop in englischer Kurssprache verfügbar.

Kurs: Selenium Essentials – eine praktische Einführung («ELN»)

Dieser Kurs bietet Testern, Softwareentwicklern und Teamleitern eine praktische Einführung für Entwickler und technisch orientierte Tester in die Selenium-Tool-Familie.

Key Learnings

  • Verstehen der Grundlagen der Testautomatisierung
    Verstehen der unterschiedlichen Einsatzgebiete von Selenium
    Einsetzen von Test Frameworks z.B. JUnit, TestNG mit Selenium
    Automatisieren von Web-Anwendungen mit Selenium anhand von praktischen Beispielen
    Erstellen von Page Objects
    Aufbauen und Konfigurieren von Selenium Grid

Mehr erfahren zum Einführungskurs

Workshop: Selenium Advanced – professionelle Testautomatisierung («ELNADV»)

In diesem Kurs vertiefen Sie die Kenntnisse aus dem Selenium-Essentials-Kurs. Sie lernen unter anderem anhand von vielen praktischen Übungen, wie man mit Page Objects die Wartung von Selenium-Tests drastisch reduzieren kann.

Key Learnings

  • Erstellen von Page Objects für wartbare automatisierte Tests
    Einsetzen von Page Objects in komplexen Anwendungen
    Einsetzen von Remote WebDrivern für die Verteilung von Tests
    Kennen der Möglichkeiten der Realisierung eines Selenium Grid und die Auswirkungen auf Entwicklung, Betrieb und Wartung
    Anwender von Advanced Interactions wie Drag&Drop, File Download etc.
    Erstellen aussagekräftiger Testreports mit Hilfe von Selenium
    Einsatz von Selenium im mobilen Umfeld mit Appium

Mehr erfahren zum Advanced-Kurs

Weitere Infos

    Über den Autor

    Christine Mäder

    Christine Mäder verfügt über einen Bachelor of Arts ZFH in Übersetzen der ZHAW und einen Master of Advanced Studies in Marketing Management der Uni Basel. Nach der Ausbildung zur Buchhändlerin stiess sie 2008 während dem Übersetzerstudium zu Digicomp und sorgte als Lektorin für den sprachlichen Durchblick. Nach einem Abstecher in den Sprachdienst eines Schweizer Konzerns, unterstützte sie bei Digicomp das Marketing-Communications-Team in sämtlichen Bereichen. Seit 2014 leitet sie die kommunikativen Geschicke der Digicomp.