Cyber Risk Day: Interview with keynote speaker Chris Pallaris

Am 15. März findet bei Digicomp der erste Cyber Risk Day statt; 9 Sessions rund um Blockchain – GDPR – Wirtschaftsspionage – Cyber Intelligence. Wir haben mit Keynote-Speaker Chris Pallaris gesprochen.

AutorBeni Stöckling
Datum13.02.2018
Lesezeit5 Minuten

The first Digicomp Cyber Risk Day will take place on March 15th in Zurich; 1 keynote and 9 sessions about Blockchain – GDPR – industrial espionage – cyber intelligence. Get to know the keynote speaker Chris Pallaris in this interview. 

Why is GRC so important?

An effective GRC capability is key to building trust between an organisation and its clients. Without it, organisations struggle to manage the uncertainty they confront and this, in turn, impacts their reputation and their ability to win new business.

What are you currently working on in the business in particular?

We are working to improve our clients’ ability to identify, analyse and control risks to their business operations. We do so by providing them with the technical and cognitive tools to improve their research, analytic and decision making capabilities.

Specific emphasis is given to the collection of open source intelligence (OSINT) to support risk management and regulatory compliance. To this end, we work with our clients to either establish or improve their intelligence capabilities.

What will the participants learn from you at the event? What is your personal claim?

Participants will be given guidance on:

  • The theoretical frameworks they can use to audit and improve their current intelligence capabilities.
  • The web-based tools they can use to automate the collection of intelligence from web and social media sources.
  • Recommendations on how to improve their organisation’s intelligence capabilities.

What do you expect from the event? Why are you there?

I am hope to meet GRC professionals who are eager to share their insights and expertise, and who would be willing to collaborate on advancing the current state-of-the-art.


ChrisPallaris-80x100Chris Pallaris ist Direktor und Principal Consultant von i-intelligence, einem Beratungsunternehmen für kommerzielle Nachrichtendienste mit Sitz in Zürich, Schweiz. i-intelligence arbeitet daran, die Intelligence- und Risikomanagement-Fähigkeiten von Organisationen des öffentlichen und privaten Sektors weltweit zu verbessern.
Vor der Gründung von i-intelligence war Chris als Executive Editor des International Relations and Security Network (ISN) tätig, wo er die Entwicklung der Nachrichten- und Informationsdienste des Unternehmens leitete. Darüber hinaus war er als freier Journalist und Analyst im Bereich Disputes, Analysis and Investigations bei PriceWaterhouseCoopers (PwC) tätig.
Neben seiner beratenden Tätigkeit hat er verschiedene Lehraufträge u.a. am Institut für Nachrichtendienststudien der Mercyhurst University, am Vesalius College in Brüssel und an der School of Management and Law der ZHAW inne. Er ist zudem regelmässiger Dozent an der NATO-Schule in Oberammergau, dem NATO-Kompetenzzentrum für Terrorismusabwehr in Ankara, der Türkei, dem Genfer Zentrum für Sicherheitspolitik (GCSP) und der ETH Zürich.
Chris hat einen Abschluss in International History der London School of Economics and Political Science und einen MBA der Open University.


Cyber Risk Day – Der Event rund um Blockchain, GDPR, Wirtschaftsspionage und Cyber Intelligence

15. März 2018 bei Digicomp Zürich

Jeder redet über die digitale Transformation, über disruptive und revolutionäre Veränderungsprozesse, in denen der Blockchain-Ansatz eine wichtige Rolle spielt. Aber was bedeutet das aus Sicht der IT- und Informationssicherheit?

Wie mache ich die Blockchain sicher? Und was braucht es, um GDPR-compliant auch die anstehenden Projekte vernünftig umzusetzen? Hier braucht es innovative und pragmatische Ansätze. Cyber & Risk Intelligence ist hier das Mass aller Dinge. Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz am Cyber Risk Day 2018 vom 15. März! Es erwartet Sie ein spannender Nachmittag mit individueller Agenda. Nach der Keynote haben Sie die Wahl zwischen je 3 Beiträgen zu Governance, Risk und Compliance von Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz am Cyber Risk Day 2018 vom 15. März!

15. März 2018 bei Digicomp Zürich

Jeder redet über die digitale Transformation, über disruptive und revolutionäre Veränderungsprozesse, in denen der Blockchain-Ansatz eine wichtige Rolle spielt. Aber was bedeutet das aus Sicht der IT- und Informationssicherheit?

Wie mache ich die Blockchain sicher? Und was braucht es, um GDPR-compliant auch die anstehenden Projekte vernünftig umzusetzen? Hier braucht es innovative und pragmatische Ansätze. Cyber & Risk Intelligence ist hier das Mass aller Dinge. Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz am Cyber Risk Day 2018 vom 15. März! Es erwartet Sie ein spannender Nachmittag mit individueller Agenda. Nach der Keynote haben Sie die Wahl zwischen je 3 Beiträgen zu Governance, Risk und Compliance von Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz am Cyber Risk Day 2018 vom 15. März!

 

Über den Autor

Beni Stöckling

Beni Stöckling ist seit 2017 Mitglied des Digicomp Online Marketing-Teams und in dieser Funktion unter anderem verantwortlich für den «Drive the Change»-Blog und die AdWords-Aktivitäten. «Eine Meinung zu haben ist gut, eine Ahnung zu haben besser. Lernen und Weiterbilden heisst neugierig sein auf die Zukunft. Und jeden Tag ist morgen Zukunft.»